Gegen Kaution wieder frei

Dritter Journalist in Abhöraffäre festgenommen

London - Die britische Polizei hat im Rahmen der Ermittlungen zur Abhöraffäre um ein Boulevardblatt am Donnerstag einen dritten Journalisten festgenommen.

Der 55-Jährige wurde unter dem Verdacht des illegalen Abfangens von Nachrichten auf Mailboxen in Gewahrsam genommen. Nach einer Vernehmung auf einer Londoner Wache wurde der Journalist der “News of the World“ gegen Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Zeitung wurde von zahlreichen Prominenten verklagt, die das Blatt beschuldigen, ihre Mailboxen abgehört zu haben. Die Zeitung hatte lange Zeit erklärt, zwei einzelne Mitarbeiter, die bereits 2007 inhaftiert wurden, seien allein für die Aktion verantwortlich gewesen. In der vergangenen Woche hatte das Blatt eingeräumt, dass die Praxis weiter verbreitet gewesen sei und Entschädigungszahlungen angeboten. Zwei weitere Mitarbeiter der Boulevardzeitung wurden im April festgenommen und vernommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mädchen (2) die Kehle durchgeschnitten - Vater auf der Flucht
Schweres Verbrechen in Hamburg: Ein kleines Kind wird in einem Mehrfamilienhaus tot aufgefunden. Der Vater soll auf der Flucht sein. Doch die Ermittler hüllen sich …
Mädchen (2) die Kehle durchgeschnitten - Vater auf der Flucht
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Fast 15 Millionen Mädchen weltweit sind bei ihrer Hochzeit jünger als 18 Jahre gewesen. Das berichtet die Chefin der Hilfsorganisation Save the Children.
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff

Kommentare