Schmuggel-Versuch

Drogen-Drohne stürzt über Gefängnis ab

Dublin - Mit einer Drohne wollten Schmuggler Drogen in eines der größten Gefängnisse Irlands schleusen. Doch die Aktion ging gehörig daneben.

Sie lenkten den ferngesteuerten Mini-Hubschrauber, an dem ein Päckchen mit einem Seil befestigt war, über den Hof der Wheatfield-Haftanstalt in Dublin. Doch bevor einer der rund 20 versammelten Insassen sich am Dienstag die Schmuggelware schnappen konnte, verfing sich das Fluggerät in einer Vorrichtung, die Fluchtversuche per Helikopter verhindern soll.

Auf die Bruchlandung folgte ein Tumult, der die Wärter auf den Plan rief, wie irische und britische Medien berichteten. Die zuständige Behörde bestätigte den Vorfall, wollte sich aber nicht zu Details äußern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Kleinkind auf Rücksitz: Raser fast 100 km/h zu schnell
Keine Rücksicht auf Verluste hat ein junger Mann auf der Autobahn genommen. Obwohl ein Kleinkind auf dem Rücksitz sitzt, rast er fast 100 km/h zu schnell über den …
Mit Kleinkind auf Rücksitz: Raser fast 100 km/h zu schnell
Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Straftäter gefasst
Für zwei der drei aus einer Psychiatrie ausgebrochenen Straftäter ist die Zeit in Freiheit schon wieder vorbei. Die Polizei fasst die beiden Männer auf der Flucht.
Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Straftäter gefasst
Experten rätseln: Was hat es mit diesem mysteriösen Meer-Monster auf sich? 
Ein unheimliches See-Monster haben Spaziergänger vor ein paar Tagen an einem philippinischen Strand entdeckt. Die mysteriöse Kreatur sorgt mächtig für Wirbel. Doch sein …
Experten rätseln: Was hat es mit diesem mysteriösen Meer-Monster auf sich? 
Pilze in Bayern nach wie vor radioaktiv verseucht
München (dpa) - Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten insbesondere in Bayerns Wäldern noch immer stark …
Pilze in Bayern nach wie vor radioaktiv verseucht

Kommentare