+
Dem Helikopter von Barack Obama ist ein Privatflugzeug zu nahe gekommen. Es wurde gezwungen, zu landen.

Drogen-Flugzeug kommt Obama zu nahe

Los Angeles - Weil ein Privatflugzeug dem Helikopter von Präsident Obama zu nahe gekommen ist, haben US-Kampfjets es zur Landung gezwungen. Dann die Überraschung: An Bord waren 20 Kilo Drogen.

Zwei US-Kampfjets haben über Los Angeles ein Privatflugzeug abgefangen, das einem Hubschrauber mit Präsident Barack Obama an Bord zu nahe gekommen war. Die Cessna habe den eingeschränkten Luftraum rund um den Helikopter verletzt und auf Funkwarnungen nicht reagiert, berichtete der TV-Sender ABC am Freitag. Die beiden F-16 zwangen die Maschine daher auf dem Flughafen von Long Beach zur Landung. Zu ihrer Überraschung fand die Polizei an Bord rund 20 Kilogramm Marihuana.

Oval Office: Hier arbeitet der US-Präsident

Oval Office: Hier arbeitet der US-Präsident

Das mutmaßliche Schmugglerflugzeug sei Obama zu keinem Zeitpunkt gefährlich geworden, hieß es weiter. Auch musste er seinen Flug wegen des Zwischenfalls am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) nicht unterbrechen. Der Präsident befand sich auf einer Reise, um in Kalifornien Spenden für seinen Wahlkampf zu sammeln.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturmtief „Friederike“: Bereits sechs Menschen kamen ums Leben
Bisher drei Tote, der Fernverkehr der Bahn bundesweit eingestellt. Schuld ist das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Sturmtief „Friederike“: Bereits sechs Menschen kamen ums Leben
Klimabehörden: 2017 unter den drei wärmsten Jahren
Genf (dpa) - Das Jahr 2017 war nach Angaben mehrerer Klima-Institutionen unter den drei wärmsten seit Beginn der Aufzeichnungen. Dabei habe es diesmal nicht wie in den …
Klimabehörden: 2017 unter den drei wärmsten Jahren
Vorsicht: Teewurst wegen Salmonellen zurückgerufen
Wegen Salmonellen hat die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer eine Charge Teewurst zurückgerufen.
Vorsicht: Teewurst wegen Salmonellen zurückgerufen
“Schleifer von Hameln“: So geht es dem Opfer heute
Es war eine grausige Tat, die ganz Deutschland erschütterte:  Im November 2016 bindet Nurretin B. seine Ex-Frau Kader K. mit einem Seil an sein Auto und schleift sie …
“Schleifer von Hameln“: So geht es dem Opfer heute

Kommentare