+
Ein Zollbeamter hält vor einem Tisch, auf dem sich 20 Kilogramm der Droge Crystal befinden, eine Tüte mit Drogentests in den Händen.

Neuer Rekord

Neue Designerdrogen überfluten Europa

Lissabon - Allein im vergangenen Jahr identifizierten Fahnder in EU-Ländern 73 bis dahin unbekannte, künstlich hergestellte Rauschmittel. Damit überfluten Designerdrogen den Markt im Rekordtempo.

Europa wird immer schneller von neuen Designerdrogen überflutet. Im vergangenen Jahr seien in den Ländern der Europäischen Union 73 bis dahin unbekannte, künstlich hergestellte Rauschmittel entdeckt worden, teilte die EU-Drogenbeobachtungsstelle (EBDD) mit. Das sei die höchste Zahl neuer Drogen, die bisher jemals in einem Jahr neu gemeldet worden ist, heißt es in dem am Dienstag in Lissabon veröffentlichten EBDD-Jahresbericht 2013.

2008 waren der EBDD noch 13 neue Substanzen gemeldet worden. Die Zahl neuer synthetischer Drogen kletterte danach rapide von 24 (2009) auf 41 (2010) und 49 (2011). Seit Einrichtung eines Frühwarnsystems im Jahr 1997 wurden EBDD und Europol inzwischen fast 300 neue Drogen gemeldet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16 Kinder nach Ferienfreizeit im Krankenhaus - was ist passiert?
Die Kinder aus dem Münsterland hatten sich auf die Ferienfreizeit gefreut. Aber dann wurden einige krank und alles kam ganz anders.
16 Kinder nach Ferienfreizeit im Krankenhaus - was ist passiert?
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Am Freitag stirbt in Wuppertal ein Mann bei einem Messerangriff, ein weiterer wird lebensgefährlich verletzt. Auch am Samstagabend kommt es in der Stadt zu einem …
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Eine fehlende Toilette als Scheidungsgrund: Weil ihr Haus nach fünf Jahren Ehe immer noch kein WC besaß, hat sich eine Frau in Indien scheiden lassen.
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert
Seit mehr als einer Woche steht der Zugverkehr auf der Rheintalbahn bei Rastatt still. Nach Problemen an einer Tunnelbaustelle wird dort rund um die Uhr im Untergrund …
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert

Kommentare