Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief eingestellt: Hier tobt sich „Friederike“ aus

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief eingestellt: Hier tobt sich „Friederike“ aus
+
104 Drogenkapseln wurden im Magen einer Elfjährigen entdeckt.

Tochter als Schmugglerin missbraucht?

104 Drogenkapseln in Magen von Elfjähriger

Bogotá - Einem elfjährigen Mädchen sind in Kolumbien 104 Drogenkapseln aus dem Magen entfernt worden. Vermutlich wurde das Kind von ihren eigenen Eltern als Schmugglerin missbraucht.

Die Behörden vermuten, dass die Eltern das Kind die Substanz schlucken ließen, um diese nach Europa zu schmuggeln. Das Kind wurde in einem Krankenhaus in der Millionenmetropole Cali operiert, wo etwa 500 Gramm der Droge entfernt wurden, wie die Zeitung „Vanguardia Liberal“ am Mittwoch berichtete. Nach unbestätigten Medienberichten handelte es sich um Kokain.

Nach Angaben der vom Vater getrennt lebenden Mutter bekam das Kind Beschwerden, nachdem es am Sonntag mit dem Vater unterwegs gewesen sei. Nach dem Mann wird gefahndet. Das Kind befindet sich auf der Intensivstation. Den Eltern soll das Sorgerecht entzogen werden, wie das Institut für Familienschutz (ICBF) mitteilte. Drogen zu verschlucken und sie im Körper zu transportieren, wird von Schmugglern immer wieder als Methode benutzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief eingestellt: Hier tobt sich „Friederike“ aus
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief eingestellt: Hier tobt sich „Friederike“ aus
13 Jahre altes Mathe-Genie: 320 Aufgaben in acht Minuten
Kairo (dpa) - Selbst Mathe-Genies brauchen Training: Der 13-jährige Ägypter Abdel Rahman Hussein hat fünf Jahre lang geübt, bis er kürzlich einen Wettbewerb in Malaysia …
13 Jahre altes Mathe-Genie: 320 Aufgaben in acht Minuten
"Super-Blau-Blutmond-Finsternis" kommt
Pasadena (dpa) - Eine seltene "Super-Blau-Blutmond-Finsternis" wird Mondfans Ende Januar unter anderem in Teilen Asiens und Australiens in ihren Bann ziehen. In der …
"Super-Blau-Blutmond-Finsternis" kommt
Japanische Trägerrakete Epsilon-3 bringt Satelliten ins All
Japan will im globalen Raketengeschäft kräftig mitmischen. Zum Beweis seiner Wettbewerbsfähigkeit brachte die Hightechnation erneut erfolgreich einen kleinen Satelliten …
Japanische Trägerrakete Epsilon-3 bringt Satelliten ins All

Kommentare