+

Beamte finden Drogen bei Wildpinkler

Völlig bekifft? Mann uriniert vor Polizeiwache

Flensburg - Das elfte Gebot lautet "Du sollst dich nicht erwischen lassen". Ein 31-Jähriger mit Cannabis im Gepäck hat sich den denkbar schlechtesten Ort ausgesucht, um seine Blase zu entleeren.

Nachdem der Mann sich am Samstag an der Wand im Flur einer Flensburger Polizeiwache erleichtert hatte, wurde er von Beamten zur Rede gestellt, die in dem historischen Gebäude Dienst hatten. Als er sich uneinsichtig zeigte, wurde er überprüft, teilte die Polizei am Montag mit. Dabei entdeckten die Polizisten bei dem 31-Jährigen zwei zu golfballgroßen Kugeln geformte Cannabispäckchen sowie eine weitere kleinere Verpackung mit dem Rauschmittel. Der Mann machte zunächst keine Angaben zu dem Fund.

Auf ihn kommt nun nicht nur ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu. Auch die Reinigungskosten für den Hausflur muss er zahlen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen
In einigen Regionen Deutschlands lässt der nasse Sommer die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften …
Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen
Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald
Die Enigma kennt fast jeder. Aber das Schlüsselgerät 41? Nie gehört. Dabei ist dieses deutsche Chiffriergerät noch viel seltener als seine berühmte Vorgängerin. Nur rund …
Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald
Unwetter legen mehrere Regionen lahm
Gewitter mit heftigen Regengüssen sind am Freitagabend über Deutschland gezogen. Besonders heftig traf es Bayern - mindestens 20 Menschen wurden hier bei Unwettern …
Unwetter legen mehrere Regionen lahm
Chiemsee-Summer-Festival nach Unwetter abgesagt
Zehn Menschen seien ins Krankenhaus gekommen. „Es gibt keine lebensbedrohlichen Verletzungen, was uns sehr erleichtert.“
Chiemsee-Summer-Festival nach Unwetter abgesagt

Kommentare