Hunderte Verfahren eingeleitet

Drogenrazzia in Tschechien erfolgreich 

Prag - Erfolg für die tschechische Polizei: In zwei Wochen haben die Beamten 62 Drogenlabore und 63 Marihuanaplantagen ausgehoben.

Die tschechische Polizei hat nach einer zweiwöchigen Fahndungsaktion zur Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität eine positive Bilanz gezogen. Die Beamten hätten 62 Drogenlabore und 63 Marihuanaplantagen ausgehoben, teilten die Ermittler am Freitag in Prag mit. Dabei seien 43 Kilo Marihuana und 16 Kilo anderer Drogen wie etwa des Aufputschmittels Crystal sichergestellt worden. Drei der Drogenküchen seien mobil in Fahrzeugen untergebracht gewesen.

Ein Schwerpunkt der Fahnder war das deutsch-tschechische Grenzgebiet. Die Mehrzahl der Aktionen habe sich auf die sogenannten Asienmärkte in Grenznähe konzentriert, sagte der tschechische Polizeipräsident Tomas Tuhy.

Kontrolliert wurden 2500 Personen und 1500 Autos. Gegen 429 Verdächtige wurden Strafverfahren eingeleitet. Tschechiens Innenminister Milan Chovanec hatte zuvor ein härteres Vorgehen gegen den illegalen Drogenhandel angekündigt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 24.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 24.11.2017: Hier finden Sie heute alle aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 10 Millionen Euro liegen aktuell im Jackpot.
Eurojackpot am 24.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Nach Zwischenfall in London: Eine Verletzte bei Evakuierung - Polizei gibt Entwarnung
Menschen berichten von Schüssen im Zentrum Londons, Panik bricht aus. Zwei U-Bahn-Stationen werden vorübergehend evakuiert. In sozialen Netzwerken überschlagen sich die …
Nach Zwischenfall in London: Eine Verletzte bei Evakuierung - Polizei gibt Entwarnung
Verschollenes U-Boot: Marine hat Hoffnung auf Überlebende aufgegeben
Die Hoffnung ist verloren. Das U-Boot „ARA San Juan“ ist seit über einer Woche verschollen. Die Marine glaubt nicht mehr, dass es noch Überlebende gibt.
Verschollenes U-Boot: Marine hat Hoffnung auf Überlebende aufgegeben
Nach grausamen Mord an Grundschülerin: 16-Jährige bekommt lange Haftstrafe
Knapp ein Jahr nach dem grausamen Tod einer Grundschülerin in England ist eine 16-Jährige zu einer langen Haftstrafe verurteilt worden.
Nach grausamen Mord an Grundschülerin: 16-Jährige bekommt lange Haftstrafe

Kommentare