Drohendes Chaos: Fluglotsen in Italien streiken

- München/Frankfurt/Rom - Wegen eines Streiks der italienischen Fluglotsen sind auch zahlreiche Flüge von und nach Deutschland gestrichen worden. In Frankfurt/Main fallen während des Tages 20 Flüge der Lufthansa und der Alitalia nach Rom und Mailand sowie 20 Flüge in Gegenrichtung aus, teilte ein Fraport-Sprecher am Morgen mit.

Am Münchner Airport wurden nach Angaben der Flugauskunft bereits 41 Flüge nach und aus Italien abgesagt. Reisende sollten sich bei ihrer Fluggesellschaft über ihre Verbindung informieren.

Die italienischen Fluglotsen treten von 10 bis 18 Uhr in den Ausstand. Damit wollen sie vor den neuen Tarifverhandlungen Druck machen. Allein die italienische Staatslinie Alitalia streicht etwa 330 Flüge, fast die Hälfte davon sind europäische Verbindungen.

Auch interessant

Kommentare