+
Der Dammtor-Bahnhof in Hamburg.

Dubioses Päckchen - Hamburger Bahnhof gesperrt

Hamburg - Wegen eines mysteriösen Päckchens ist am Sonntag in Hamburg der Dammtor Bahnhof eine Stunde lang gesperrt gewesen. Was sich darin befand, ist noch unklar.

Wie die Bundespolizei mitteilte, wurde das etwa 15 mal 5 Zentimeter kleine Päckchen von Experten mit einem Wasserspezialgewehr zerschossen. Es sei noch unklar, was sich darin befunden habe. Das Päckchen war mit Paketband umwickelt an einem Stahlpfeiler im S-Bahn- Bereich des Bahnhofs befestigt.

Aus Sicherheitsgründen wurden die Bahnsteige evakuiert und der Bahnhof für den Verkehr kurzfristig gesperrt. Ein Sprecher der Bundespolizei Hamburg rief Reisende auf, verdächtige Gegenstände umgehend zu melden. Wegen des Päckchens würden Ermittlungen wegen Vortäuschens einer Straftat eingeleitet.

Terrorangst: Fragen und Antworten

Terrorangst: Fragen und Antworten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Kurzfristig angesetzter Außeneinsatz auf der Internationalen Raumstation ISS: Zwei Astronauten beheben eine Computerpanne und bahnen den Weg für ein wichtiges Experiment.
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
Ein Einbrecher hatte am Dienstagmorgen kein Glück auf seinem Beutezug. Denn als er nach dem Handy des schlafenden Opfers griff, erlebte er eine böse Überraschung.
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Zwei US-Astronauten haben an der Internationalen Raumstation (ISS) einen Defekt bei der Stromversorgung behoben. Dabei kreist die ISS in 400 Kilometer Entfernung um die …
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Ein dänisches Model brüskiert sich auf Instagram über eine Casting-Direktorin bei Louis Vuitton. Sie bekam eine Absage, weil sie angeblich zu dick sei. 
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton

Kommentare