+
Zwei Lagerhallen einer Kunststofffabrik haben am Samstag in Bad Dürkheim gebrannt.

In Bad Dürkheim

Kunststofffabrik in Flammen

Bad Dürkheim - Ein Großbrand hat am Samstag in einer Kunststofffabrik in Bad Dürkheim gewütet. Die Rauchwolke über der Pfalz war kilometerweit zu sehen.

Zwei Lagerhallen und zwei Großzelte mit mehreren hundert Tonnen Kunststoffgranulat gingen in Flammen auf. Einen Teil des Kunststoffs ließen Einsatzkräfte kontrolliert abbrennen. Nach Angaben der Polizei war das Feuer bei dem Folienhersteller morgens gegen 4.00 Uhr ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Warum es zu dem Feuer kam, war zunächst noch unklar.

Rund 200 Feuerwehrleute waren nach Angaben des Südwestfunks (SWR) im Einsatz. Die Anwohner in Bad Dürkheim wurden aufgerufen, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Ein Camping-Platz wurde geräumt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tattoos: Jeder fünfte Deutsche hat eins
Vor einigen Jahren waren Tattoos noch vergleichsweise rar gesät. Mittlerweile haben sie aber deutlich an Beliebtheit gewonnen, wie eine Studie der Uni Leipzig zeigt.
Tattoos: Jeder fünfte Deutsche hat eins
Tragödie in Tübingen: Junger Mann stürzt von Schornstein in den Tod 
Ein junger Kletterer ist im baden-württembergischen Tübingen vom Schornstein eines Kraftwerks in den Tod gestürzt.
Tragödie in Tübingen: Junger Mann stürzt von Schornstein in den Tod 
Hochhaus-Räumung in Dortmund: Rückkehr der Bewohner ungewiss
Nach der kurzfristigen Evakuierung eines Hochhauses in Dortmund ist ein Zeitpunkt für die Rückkehr der Bewohner zunächst nicht absehbar.
Hochhaus-Räumung in Dortmund: Rückkehr der Bewohner ungewiss
Nach Hurrikan „Maria“: USA helfen Puerto Rico 
Das Wetter gönnt den Menschen in Puerto Rico keine Atempause: Nach den Verheerungen durch Hurrikan „Maria“ verschärfen nun Regen und Überschwemmungen die Not. Die USA …
Nach Hurrikan „Maria“: USA helfen Puerto Rico 

Kommentare