+
Nach einer Kollision mit zwei Transportschiffen treiben 2000 Liter Öl im Rhein.

Ölteppich nähert sich Duisburg

Kollision mit Tankschiff - 2000 Liter Öl treibt im Rhein

Bei einer Schiffskollision auf dem Rhein bei Dormagen sind etwa 2000 Liter Öl in den Fluss gelangt. Noch ist die Unfallursache völlig unklar.

Duisburg -  Die Düsseldorfer Feuerwehr bemühte sich am Montag nach Angaben eines Sprechers mit einem Großeinsatz, die Hafeneinfahrten mit Ölsperren zu schließen, um eine Ausbreitung des Ölteppichs auf die Häfen zu verhindern. 

2000 Liter Öl treibt im Rhein 

Die beiden Transportschiffe waren am Montag bei Dormagen-Zons gegen 6.37 Uhr, laut Polizei, frontal kollidiert. Auf dem Rhein selbst sei der Ölteppich wegen der hohen Fließgeschwindigkeit nicht mit den Ölsperren aufzuhalten. Der Ölteppich näherte sich daher Duisburg.

Kollision auf dem Rhein - Unfallursache noch unklar

Die Ursache der Schiffshaverie ist zum derzeitigen Zeitpunkt unklar. Durch die Kollision wurden das deutsche Tankmotorschiff und das niederländische Gütermotorschiff jeweils am Bug stark beschädigt. Das Gütermotorschiff ist mit 1.500 Sojaschrot geladen, so die Polizei. Bei dem Unfall habe sich ein 53 Jahre alter Schiffsführer leicht verletzt, berichtet die Polizei. 

dpa/ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am Freitag, 18.10.2019: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen von heute
Eurojackpot am Freitag, 18.10.2019: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen. 39 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Eurojackpot am Freitag, 18.10.2019: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen von heute
Detail an diesem scheinbar perfekten Foto sorgt für Spott im Netz - es ist absolut köstlich
Sehen Sie es auch gleich? Oder brauchen Sie Hilfe? Ein Detail an diesem choreographierten Strand-Foto sorgt für Spott im Netz.
Detail an diesem scheinbar perfekten Foto sorgt für Spott im Netz - es ist absolut köstlich
Sturm zieht über den Norden - Behinderungen im Bahnverkehr
Hamburg/Kiel (dpa) - Regen und Sturm haben Norddeutschland einen ungemütlichen Start ins Wochenende bereitet. In Hamburg musste am Freitag die Feuerwehr etwa 20 Mal …
Sturm zieht über den Norden - Behinderungen im Bahnverkehr
Mysteriöse Wendung? Mutter und Sohn (8) verschwinden plötzlich im Watt - Zeuge berichtet von Treffen 
Eine Mutter und ihr Sohn verschwinden im Watt. Einsatzkräfte suchten nach den beiden. Doch nun berichtet die Polizei von einer möglichen Wende in dem mysteriösen Fall.
Mysteriöse Wendung? Mutter und Sohn (8) verschwinden plötzlich im Watt - Zeuge berichtet von Treffen 

Kommentare