A9: Bus durchbricht Leitplanke - acht Verletzte

Halle - Ein Bus hat auf dem Weg nach München auf der A9 bei Halle an der Saale eine Leitplanke durchbrochen und ist eine Böschung hinabgerutscht. Acht Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

Beim Unfall eines Reisebusses auf der Autobahn 9 bei Halle an der Saale sind am Samstag acht Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Wie ein Sprecher der Polizei sagte, war der polnische Bus am frühen Morgen aus noch ungeklärter Ursache zwischen den Ausfahrten Halle und Wiedemar nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug, das in Richtung München unterwegs war, durchbrach die Leitplanke und rutschte eine Böschung hinab. Es kam auf den Rädern zum Stehen. Bei dem Unfall wurden der 43 Jahre alte Fahrer und dessen Beifahrer schwer verletzt. Sechs weitere Insassen kamen mit leichten Blessuren davon.

Die übrigen Reisenden wurden vom Deutschen Roten Kreuz betreut und zu einer Raststätte in Köckern in Sachsen-Anhalt gebracht. Von dort aus konnten sie ihre Fahrt nach Frankreich mit einem Ersatzbus fortsetzen. An dem verunglückten Bus entstand laut Polizei ein Schaden von rund 15 000 Euro. Die Bergungsarbeiten dauerten mehrere Stunden und verursachten einen kilometerlangen Stau.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert
Mexiko-Stadt (dpa) - Mittels 3D-Technik haben Forscher dem ältesten bekannten Skelett Amerikas ein Gesicht gegeben. Nach der Rekonstruktion hatte "Naia" asiatische Züge, …
Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen. 22 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Holz vor der Hütt‘n - Polizei-Tweet sorgt für Empörung bei Frauen
Der Bayreuther Polizei ist am Freitagnachmittag bei einem Tweet ein Fauxpas unterlaufen. Wegen eines abgebildeten Dirndl-Dekolletés handelten sich die Beamten eine Rüge …
Holz vor der Hütt‘n - Polizei-Tweet sorgt für Empörung bei Frauen
Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel
Horst Schürmann ist seit mehr als zwei Jahren obdachlos. Der Rentner lebt in seinem Auto und beschäftigt unter anderem die Caritas und seine Heimatstadt Solingen.
Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel

Kommentare