+
Touristen vor dem Kölner Dom: Am Wochenende geht es aufwärts mit den Temperaturen - ideal für eine Städtereise. Foto: Oliver Berg

Freibadwetter in Deutschland

DWD: Himmelfahrt wird mild, das Wochenende warm

Offenbach (dpa) - Vatertagsausflügler werden am Feiertag Christi Himmelfahrt nicht allzu sehr ins Schwitzen geraten. Die Temperaturen liegen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) überwiegend zwischen 17 und 22 Grad.

An der See könnte es etwas kühler sein, am Oberrhein dagegen bis zu 24 Grad. Das ist zwar angenehm mild, aber nicht besonders sommerlich. Immerhin: Bei dichter Bewölkung bleibt es überwiegend trocken, nur in den Alpen kann es regnen.

In den Folgetagen geht es dann allerdings aufwärts mit den Temperaturen und am Wochenende lockt Freibadwetter. Bei Temperaturen zwischen 24 und 30 Grad könnten auch Eisdielen, Straßencafés oder Biergärten ins Freie locken.

Besonders warm wird es nach Angaben der Meteorologen in den Ballungsgebieten im Westen und Südwesten Deutschlands. Die Nachttemperaturen gehen aber noch auf acht bis 16 Grad zurück.

Knapp eine Woche vor Beginn des meteorologischen Sommeranfangs am 1. Juni liefert der Mai also schon eine gute Temperaturvorlage an den Sommer. Trendprognosen gehen allerdings zum Monatsende von einer leichten Abkühlung aus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Schon in der Antike war den Römern der Eingang zu einer Höhle als todbringend bekannt und so setzten passenderweise ein Heiligtum des Pluto, dem Gott der Unterwelt an …
„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 24.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Acht Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Zwei Teenager streiten sich in Dortmund-Hörde auf einem Parkdeck, bis eines der beiden Mädchen plötzlich ein Messer zückt – mit fatalen Folgen. Die 15-Jährige stirbt. …
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen
Wer hat den kleinen Nicky Verstappen vor 20 Jahren getötet? Jetzt hat ein DNA-Massentest begonnen - im niederländischen Grenzgebiet, dicht bei Aachen. Die Teilnehmer …
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen

Kommentare