Wechsel von Goretzka zum FC Bayern perfekt 

Wechsel von Goretzka zum FC Bayern perfekt 
+
Die Batterie einer E-Zigarette explodierte im Gesicht eines Mannes.

E-Zigarette explodiert: Zähne und Zunge weg

  • schließen

Niceville - Schrecklicher Unfall in Florida: Ein Mann verlor seine Zähne und sogar einen Teil seiner Zunge, als seine E-Zigarette mitten in seinem Gesicht explodierte.

Lesen Sie auch:

Trotz Boom: E-Zigarette vor dem Aus?

Elektrisch rauchen: So funktioniert die E-Zigarette

Es soll die gesündere Alternative zum herkömmlichen Glimmstängel sein, doch eine E-Zigarette wurde Tom Holloway aus Niceville in Florida nun zum Verhängnis. Als der 57-Jährige seine E-Zigarette rauchen wollte, entzündete sich die Batterie und flog mitten im Gesicht des Mannes in die Luft, berichtet die britische Dailymail in ihrem Onlineauftritt. "Als sich die Batterie entzündete, hatte er quasi eine Rakete in seinem Mund", sagte ein Feuerwehrmann. Tom Holloway wurde bei der Explosion schwer verstümmelt, er verlor dem Bericht zufolge seine Zähne und sogar einen Teil seiner Zunge.

Dabei war der dreifache Familienvater auf die elektronische, vermeintlich gesündere, E-Zigarette umgestiegen, um seine Lungen zu schonen. Genau das wurde ihm nun tragischerweise zum Verhängnis. Tom Holloway wird derzeit in einer Klinik für Brandopfer behandelt.

Um welche Marke es sich bei der E-Zigarette handelt, ist derzeit nicht bekannt.

vh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Orkantief „Friederike“: Weitere Tote in Sachsen-Anhalt - Bahnverkehr läuft wieder an
Das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“ hat in Deutschland acht Menschen das Leben gekostet und eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Alle aktuellen …
Orkantief „Friederike“: Weitere Tote in Sachsen-Anhalt - Bahnverkehr läuft wieder an
Auto fährt an der Copacabana in eine Menschenmenge
Rio de Janeiro (dpa) - Auf der Strandpromenade an der Copacabana in Rio de Janeiro ist ein Fahrzeug in eine Menschenmenge gefahren.
Auto fährt an der Copacabana in eine Menschenmenge
Klimabehörden: 2017 war unter den drei wärmsten Jahren
Der Trend hält an: Auch 2017 war unter den drei wärmsten Jahren seit Beginn der Messungen. Zwar hält 2016 weiter den Rekord, aber 2017 macht den Forschern besondere …
Klimabehörden: 2017 war unter den drei wärmsten Jahren
Urteil über Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet
Nach knapp fünf Monaten geht der Prozess gegen den Waffenlieferanten vom Münchner Amoklauf in die Zielgerade. Auch wenn viele Fragen offen blieben: Ein Urteil ist in …
Urteil über Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet

Kommentare