+
Ein Easyjet-Flugzeug (Symbolfoto)

151 Passagiere an Bord

Easyjet-Flugzeug muss wegen Öl-Lecks landen

London - Ein Flugzeug des Billigfliegers Easyjet auf dem Weg von Genf nach Edinburgh ist wegen eines Öl-Lecks außerplanmäßig in London gelandet.

Es habe sich bei dem Vorfall an Silvester um eine Vorsichtsmaßnahme gehandelt, teilte Easyjet am Dienstag mit. An Bord waren 151 Passagiere. Der Pilot hatte wegen des Öl-Lecks eine Maschine abgeschaltet und war in London-Luton gelandet. Die Passagiere seien mit einem anderen Flugzeug weiter nach Edinburgh gebracht worden, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Ein 83-Jähriger ist beim Einparken mit seinem Auto in einen See gefahren und von einem Nachbarn gerettet worden.
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter
Die Polizei in Oldenburg sucht einen Sexualstraftäter, der sich offenbar seiner Fußfessel entledigt hat und in einem Auto auf der Flucht ist.Die Polizei in Oldenburg …
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter

Kommentare