Vogelschlag:

Easyjet-Flugzeug kehrt zu Airport zurück

Basel  - Ein Easyjet-Flugzeug ist nach inem Vogelschlag  kurz nach dem Start zum EuroAirport Basel-Mühlhausen zurückgekehrt. Es gab Probleme mit einem Triebwerk.

Das bestätigte eine Flughafensprecherin der Schweizer Nachrichtenagentur sda am Freitag. Der Vorfall geschah bereits am Vortag, er wurde erst am Freitag bekannt. Passagiere hatten das Schweizer Nachrichtenportal „20 Minuten“ informiert.

Nach Angaben der Flughafensprecherin war die Maschine am Donnerstagnachmittag mit Ziel Kopenhagen gestartet. Etwa eine Viertelstunde später sei sie wieder gelandet. Vorsichtshalber sei die Flughafenfeuerwehr vor Ort gewesen, sagte eine Airline-Sprecherin nach Angaben von „20 Minuten“. Die Passagiere hätten normal aussteigen können.

Ein Fluggast sagte dem Nachrichtenportal, es habe beim Start einen Knall gegeben und dann nach verbranntem Gummi gerochen. Etwas später habe sich der Kapitän gemeldet und „ruhig gesagt, es gebe ein kleines Problem und man werde umkehren und landen“.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Verspätungen, Flugausfälle und wenig Information: Gravierende Computer-Probleme haben Kunden von British Airways am Wochenende die Reisepläne durchkreuzt. Wut und …
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Privatjet von Elvis Presley versteigert
Mehr als 400 000 Dollar für Flugzeugschrott? Das klingt nach einem schlechten Deal. Trotzdem hat eine fluguntaugliche Maschine bei einer Versteigerung in den USA diesen …
Privatjet von Elvis Presley versteigert
Rund 150 Tote nach Unwettern in Sri Lanka
Zerstörte Häuser, von Fluten eingeschlossene Menschen: Sri Lanka kämpft mit den Folgen starker Regenfälle. Zur Ruhe kommt das bei Touristen beliebte Land vorerst aber …
Rund 150 Tote nach Unwettern in Sri Lanka
Ignorieren ist schlimmer als ein klares "Nein"
Wohnung, Job, Beförderung: Man steckt Mühe in die Bewerbung, harrt der Antwort, und dann kommt - nichts. Frust und Selbstzweifel sind die Folge. Dabei wäre es einfach, …
Ignorieren ist schlimmer als ein klares "Nein"

Kommentare