Er dachte, sein großer Bruder käme heim

So verschreckte ein Sechsjähriger einen Einbrecher

Ebersbach an der Fils - Ein Sechsjähriger dachte, sein großer Bruder käme nach Hause, als er an der Türe Geräusche hörte. Stattdessen stand er plötzlich vor einem Einbrecher - und schlug diesen prompt in die Flucht.

Ein kleiner Junge soll in Baden-Württemberg einen Einbrecher verschreckt haben. Die Polizei schilderte den Fall so: Der Mann gelangte am Samstagabend in das Haus der Familie in Ebersbach an der Fils. Die Haustür war nicht verschlossen. Der Sechsjährige dachte, es sei sein älterer Bruder, der nach Hause kommt. Er rannte zur Haustür und traf dort auf den Einbrecher. Das jagte beiden einen so gehörigen Schrecken ein, dass der Mann ohne Beute flüchtete. Über die Bekleidung des Mannes konnte das Kind sagen, dass er schwarz gekleidet war und eine Mütze trug. Außerdem hatte er eine Taschenlampe dabei. Ob der Junge allein zu Hause war, konnte die Polizei nicht sagen. Die Fahnder hatten nach Angaben eines Sprechers keine Zweifel an der Schilderung des Kindes.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  
Fahren Autofahrer vorsichtiger, wenn ihr Fahrstil von anderen öffentlich bewertet wird? Diese Frage bleibt vor Gericht in Münster offen. Denn es geht um Verstöße gegen …
"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  
Stein fällt von Kirchendecke in Florenz und erschlägt Tourist (52)
In einer der bedeutendsten Kirchen von Florenz hat sich ein Deckenelement gelöst und einen spanischen Touristen erschlagen.
Stein fällt von Kirchendecke in Florenz und erschlägt Tourist (52)
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden
Grausiger Fund in einem Auto: Zeugen entdecken drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie.
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden

Kommentare