EC-Kartenbetrüger ergaunern 900.000 Euro

Hannover - Ein EC-Kartenbetrüger hat mit Komplizen rund 900.000 Euro von Konten hunderter Bankkunden in Hannover abgeräumt. Jetzt muss er lange hinter Gitter.

Drei Jahre und zehn Monate lautet das Urteil für den Betrüger. Das Landgericht verurteilte den geständigen 31-Jährigen am Mittwoch wegen des Ausspähens von Kontodaten mit heimlich installierten Mini-Kameras. Mittäter des sogenannten Skimmings konnten damit Kartendoubletten anfertigen und im Ausland Geld abheben.

 Wegen ähnlicher Taten wird gegen den Bulgaren auch in Hamburg und Braunschweig ermittelt. Die Bankkunden erhielten das ergaunerte Geld zurück.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödliche Hochzeit: Karaoke-Sänger ersticht Gast in Vietnam
Tödliche Messerattacke auf einer Hochzeit: In Vietnam hat ein Karaoke-Sänger einen Mann erstochen. Das eigentliche Ziel seines Angriffs überlebte schwer verletzt.
Tödliche Hochzeit: Karaoke-Sänger ersticht Gast in Vietnam
Wegen sechs Entenküken: Polizei sperrt Autobahn
Ungewöhnlicher Polizeieinsatz: Weil sich sechs Entenküken die Überholspur der A 602 für einen Feiertagsausflug ausgesucht haben, lassen die Beamten die Autobahn sperren.
Wegen sechs Entenküken: Polizei sperrt Autobahn
Schmuggel von Tieren aus dem Amazonas soll eingedämmt werden
Pfeilgiftfrösche und grüne Leguane landen immer wieder illegal in Europa. Der Schmuggel exotischer Tiere ist ein Milliardengeschäft - auch weil Papiere gefälscht werden. …
Schmuggel von Tieren aus dem Amazonas soll eingedämmt werden
17-Jähriger bleibt mit Omas Auto liegen - und zeigt sich kreativ
Berlin - Eine Woche vor seiner geplanten Führerscheinprüfung hat ein 17-Jähriger eine Spritztour mit Omas Auto unternommen - und diese gründlich verbockt.
17-Jähriger bleibt mit Omas Auto liegen - und zeigt sich kreativ

Kommentare