Irres Video dokumentiert den Vorfall

Unfassbar: Polizeiauto transportiert 900-Kilo-Bullen auf Beifahrersitz

Wer den Tiertransport auf die nächste Ebene heben möchte, der sollte nach Nebraska. Dort filmten Leute per Zufall einen Mann, der sein Auto so umgebaut hatte, dass er seinen „Texas Longhorn“ spazieren fahren kann.

Nebraska - Kaum zu glauben! Da staunten die Menschen in Nebraska nicht schlecht, als sie merkten, wie ein riesiges Tier an ihnen vorbeifuhr, dessen Hörner so breit waren wie das Fahrzeug selbst. Festgehalten wurde alles per Handy. 

Der Film zeigt einen Autofahrer in einem weißem Auto, der von einer Kreuzung abbiegt um dann auf eine andere Straße abzubiegen. Für den Stier, einen „Texas Longhorn“, hat der Mann extra sein Auto umgebaut: Die Windschutzscheibe wurde abgeschnitten und ein kleiner Zaun an die Außenseite des Fahrzeugs montiert, damit das gut 900 Kilogramm schwere Tier nicht vom Auto herunterfallen kann. Noch bizarrer ist die Tatsache, dass das umgebaute Auto des Fahrers ein altes Polizeiauto zu sein scheint, das Ziffernblatt „911“ und der Schriftzug „Polizei“ sind noch deutlich zu erkennen. 

Vor Lachen kaum halten konnten sich die Freunde, die das Video gedreht haben. Denn: Der Stier musste mal groß und hinterließ seine „Spuren“ einfach auf dem Deck des weißen Autos. Einer von ihnen sagte gegenüber der Daily Mail: "Wir fuhren die Autobahn entlang -  auf dem Weg nach Kolach-Tagen in Verdigre, Nebraska, um einen Polka-Gig zu spielen. Da bemerkten wir, dass der Verkehr langsamer wurde. Wir überholten die langsamen Autos und sahen dieses verrückte Auto. Wir warteten darauf, bis es wieder kam und filmten dann. Zu der Zeit hörten wir Opeth und es war super verrückt zu realisieren, dass da ein riesiger Bulle in dem Auto mitfährt. (...)“

nm

Rubriklistenbild: © Screenshot

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blamage nach Ankunft: Wie dieser kleine Mann seine Mutter bloßstellt
Nach einer Geschäftsreise wird eine Mutter von ihrem Sohnemann am Flughafen mit herzlichen Worten empfangen. Auf Herumstehende macht die Rückkehrerin einen eher weniger …
Blamage nach Ankunft: Wie dieser kleine Mann seine Mutter bloßstellt
Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus
Eine gewaltige Explosion sprengt ein Wohnhaus in Wuppertal in die Luft. Fünf Menschen können verletzt aus dem brennenden Gebäude gerettet werden. Am Morgen stürzt ein …
Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus
Wetter im Frühsommer begünstigt Mückenschwärme
Fußballfans müssen in diesen Tagen hart im Nehmen sein: Beim Anschauen der Weltmeisterschaftsspiele im Freien sind sie nicht nur unter Gleichgesinnten. Mücken sehen in …
Wetter im Frühsommer begünstigt Mückenschwärme
Alkohol? Autofahrer verletzt bei Sindelfingen drei Kinder schwer
Ein vermutlich alkoholisierter Autofahrer ist für drei schwerverletzte Kinder verantwortlich. Bei einem Manöver auf der A8 verlor der 56-jährige Mann die Kontrolle über …
Alkohol? Autofahrer verletzt bei Sindelfingen drei Kinder schwer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.