Ecstasy im Wert von 26 Millionen Euro gefunden

Bratislava - Die slowakische Polizei hat am Dienstag einen ihrer bisher größten Drogenfunde gemeldet. Bis zu 26 Millionen Euro sind die beschlagnahmten Drogen auf dem Schwarzmarkt wert.

Eine Polizeisprecherin erklärte der Nachrichtenagentur TASR, bei der im Oktober in zwei Etappen beschlagnahmten Ware handle es sich um die chemischen Grundstoffe für Ecstasy-Tabletten mit einem Schwarzmarktwert von 18,75 und 7,5 Millionen Euro.

Das Grundstoffgemisch sei in Metallfässern per Luftfracht aus China an einen in der Slowakei als Unternehmer tätigen Niederländer gesendet worden. Die Polizei habe den 38-Jährigen verhaftet, als er die an seine Firma in Trencin (dt. Trentschin) adressierte erste Lieferung abholte. Als wenige Tage später die größere zweite Sendung ankam, waren die Behörden bereits darauf vorbereitet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug

Kommentare