+
Vorsicht vor Glasscherben in "Champignons 1. Wahl in Scheiben".

Rückrufaktion

Edeka warnt vor Glasscherben in Champignon-Gläsern

Hamburg - Die Supermarkt-Kette Edeka hat vor Scherben in Gläsern mit eingelegten Champignons gewarnt. In „einzelnen Gläsern“ mit Pilzen der Marke „Gut & Günstig“ könnten sich Glasscherben befinden.

Das berichtete der Konzern. Betroffen sein könnten demnach Gläser des Artikels „Champignons 1. Wahl in Scheiben“ mit einem Füllgewicht von 280 Gramm, deren Mindesthaltbarkeitsdatum auf den 31. Dezember 2015 datiert ist.

Wie viele Gläser von der Rückrufaktion betroffen sind, wollte Edeka auf Nachfrage am Montag nicht sagen. Edeka hat die Ware nach eigenen Angaben bereits aus dem Sortiment genommen und einen Warenrückruf gestartet. Kunden können sich die Gläser auch ohne Kassenbon in allen Filialen von Edeka und Marktkauf erstatten lassen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Entlaufener Tiger in Paris sorgt für Furore - Besitzer erschießt das Tier
Ein entlaufener Tiger ist in Paris erschossen worden. Die 200 Kilogramm schwere Raubkatze war am späten Freitagnachmittag aus einem Zirkus im Südwesten der Stadt …
Entlaufener Tiger in Paris sorgt für Furore - Besitzer erschießt das Tier
Eurojackpot am 24.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 24.11.2017: Hier finden Sie heute alle aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 10 Millionen Euro liegen aktuell im Jackpot.
Eurojackpot am 24.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Nach Zwischenfall in London: Eine Verletzte bei Evakuierung - Polizei gibt Entwarnung
Menschen berichten von Schüssen im Zentrum Londons, Panik bricht aus. Zwei U-Bahn-Stationen werden vorübergehend evakuiert. In sozialen Netzwerken überschlagen sich die …
Nach Zwischenfall in London: Eine Verletzte bei Evakuierung - Polizei gibt Entwarnung
Verschollenes U-Boot: Marine hat Hoffnung auf Überlebende aufgegeben
Die Hoffnung ist verloren. Das U-Boot „ARA San Juan“ ist seit über einer Woche verschollen. Die Marine glaubt nicht mehr, dass es noch Überlebende gibt.
Verschollenes U-Boot: Marine hat Hoffnung auf Überlebende aufgegeben

Kommentare