+
Bei der Untersuchung des Ehec-Erregers, an der eine Sechsjährige in Hamburg gestorben ist, sind die Ärzte einen Schritt weiter.

Ehec-Tod: Neue Infos zu Erreger

Hamburg - Bei dem Ehec-Erreger, an dem ein sechsjähriges Mädchen aus Hamburg gestorben ist, handelt es sich nicht um den gleichen Typ wie bei der Epidemie im Frühsommer 2011.

 “Das kann nach einem Schnelltest ausgeschlossen werden“, sagte eine Sprecherin der Gesundheitsbehörde am Dienstag. Es werde noch bis Anfang nächster Woche dauern, bis der Erregerstamm feststehe. Zunächst war die Behörde davon ausgegangen, die Ergebnisse schon bis Ende dieser Woche mitteilten zu können.

Gefahr oder Hype? Das wurde aus Schweinegrippe, BSE und Co.

Gefahr oder Hype? Das wurde aus Schweinegrippe, BSE und Co.

Die Suche nach dem Übertragungsweg geht weiter. Bei mehr als 20 Lebensmittelproben konnten bislang keine Ehec-Bakterien nachgewiesen werden. Die Sechsjährige starb in der Nacht zum Sonntag im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr rückt an: Zwei Männer brechen auf See ein
Damme - Immer wieder brechen Personen ein, die sich auf zu gefrorenes Gewässer wagen, weil die Eisschicht zu dünn ist. Dies wurde einem 51-Jährigen nun fast zum …
Feuerwehr rückt an: Zwei Männer brechen auf See ein
Schwere Stürme wüten in weiten Teilen der USA
Washington - Die USA leiden zur Zeit unter erheblichen Unwettern. Beischweren Stürmen sind am Wochenende mindestens 16 Menschen getötet worden. Die Gefahr besteht …
Schwere Stürme wüten in weiten Teilen der USA
Am 23. Januar ist internationaler „Tag der Handschrift“
Nürnberg - WhatsApp und Tablet statt Postkarte und Stift. Ist die Handschrift ein Auslaufmodell? Am 23. Januar wird das Schreiben mit der Hand in den Mittelpunkt …
Am 23. Januar ist internationaler „Tag der Handschrift“
Mord in Freiburg: Altersgutachten erwartet
Freiburg - Nach dem Sexualmord an einer Studentin in Freiburg schweigt der Verdächtige. Wie alt er ist, soll ein Gutachten klären. Das Ergebnis hat weitreichende Folgen …
Mord in Freiburg: Altersgutachten erwartet

Kommentare