+
Der ehemalige Lehrer Frank C. im Gerichtssaal in Neuwied.

Er verging sich an Schülerin

Ehemaliger Lehrer wegen Missbrauch verurteilt

Neuwied - Weil er einer Schülerin die in die Bikinihose gegriffen hat, muss ein früherer Lehrer eine Geldstrafe und Schadenersatz zahlen. Es war nicht sein erster Auftritt vor Gericht.

Weil er einer Schülerin die in die Bikinihose gegriffen hat, muss ein früherer Lehrer eine Geldstrafe und Schadenersatz zahlen. Das Amtsgericht Neuwied verurteilte den 38 Jahre alten, mittlerweile aus dem Schuldienst entlassenen Lehrer am Freitag wegen sexuellen Missbrauchs Schutzbefohlener zu insgesamt 4050 Euro Strafe. Der jungen Frau muss der Mann 2000 Euro Schadenersatz zahlen. Er hatte den Vorfall eingeräumt.

Der frühere Pädagoge einer Hauptschule im Kreis Neuwied stand schon einmal vor Gericht, weil er 2007 mehrfach Sex mit einer damals 14-jährigen Schülerin hatte. Das Oberlandesgericht (OLG) sprach ihn in diesem Fall aber frei, da der Mann nur Vertretungslehrer gewesen sei. Daher habe kein Obhutsverhältnis und keine gesetzliche Grundlage einer Verurteilung bestanden. Der Fall hatte bundesweit für Aufsehen und für Diskussionen über eine Verschärfung des Strafrechts gesorgt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
War der Neandertaler ein eher einfacher Zeitgenosse oder ein kunstsinniger Feingeist? Dem modernen Menschen gar ebenbürtig? Neue Funde befeuern die Debatte.
Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
In Nordhessen hat ein Vater offenbar seine wehrlosen Kinder misshandelt. Dabei handelt es sich um ein Zwillingspaar, dass vermutlich auf sehr schmerzhafte Weise gequält …
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Jubel bricht aus im Gerichtssaal, als der Vorsitzende Richter den Freispruch von drei Tierschützern bestätigt. Aus deren Sicht ist das ein Urteil "mit Signalwirkung".
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali
Eine Sturmhaube über dem Gesicht und einen orangefarbenen Overall trägt der Deutsche auf dem Weg zu einer Pressekonferenz. Die Polizei erhebt schwere Vorwürfe gegen den …
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali

Kommentare