+
In diesem Haus in Stade soll die Frau ihren Ehemann zerstückelt haben.

Ehemann zerstückelt: Frau bringt sich um

Vechta - Nach dem Tod eines 71-Jährigen, dessen zerstückelte Leiche in mehreren Plastiksäcken gefunden worden war, hat sich die Ehefrau im Gefängnis im niedersächsischen Vechta das Leben genommen.

Lesen Sie auch:

Ehemann zerstückelt: Hier geschah die Horror-Tat

Sie stand im Verdacht, ihren Mann Anfang März mit einer Axt erschlagen und mit einem Messer zerteilt zu haben, teilte die Stader Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Sie sei am Montagabend mit einem Schal stranguliert in ihrer Zelle gefunden worden.

Hier geschah die Tat

Ehemann zerstückelt: Bilder vom Tatort in Stade

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Jungen getötet: Vater unter Tatverdacht
Vaihingen/Enz - Eine Mutter will ihre beiden Kinder abholen - und findet deren Leichen. Noch am Ort wird der Vater der Jungen festgenommen.
Zwei Jungen getötet: Vater unter Tatverdacht
Wo ist Chantal (12)? Mordkommission ermittelt
Berlin - Wo ist die 12-jährige Chantal? Die Berliner Polizei schließt ein Verbrechen nicht mehr aus. Dringend gesucht wird der Mann, mit dem sie sich zuletzt getroffen …
Wo ist Chantal (12)? Mordkommission ermittelt
Die aktuelle Wetter-Prognose sollten Sonnen-Fans lieber nicht lesen
München - Am Sonntag strahlte in mancher Region Deutschlands noch die Sonne. Doch die Wetterprognose der nächsten Tage dürfte viele nicht begeistern.
Die aktuelle Wetter-Prognose sollten Sonnen-Fans lieber nicht lesen
84-Jährige schrottet Auto-Waschanlage - und geht mit Rollator heim
Hollenstedt - Eine 84-jährige Autofahrerin hat in Niedersachsen mit Vollgas eine Waschstraße geschrottet.
84-Jährige schrottet Auto-Waschanlage - und geht mit Rollator heim

Kommentare