+
Polizeiliche Kriminalstatistik Sachsen-Anhalt 2017

Bei der Einreise nach Deutschland

Ehepaar aus Herten verhaftet: Warum am Flughafen die Handschellen klickten

Am Montagabend (27.1.) ist ein Ehepaar aus Herten am Flughafen Düsseldorf festgenommen worden. Die Hertener waren bei der Einreisekontrolle aufgefallen. 

Wie 24VEST.de* berichtet, ist ein Ehepaar aus Herten am Montagabend am Flughafen Düsseldorf festgenommen worden. Aus Beirut kommend, wollte das Paar nach Deutschland einreisen. Bei der Einreisekontrolle stellte sich aber heraus, dass der Mann und die Frau gesucht werden.

Wie die Bundespolizei weiter mitteilt, wurden die Eheleute aus Herten wegen Steuerhinterziehung gesucht. Um dem Gefängnis zu entgehen, kontaktierte das Paar die Familie. Angehörige bezahlten daraufhin die ausstehenden Geldstrafen in Höhe von 1400 Euro und 4345 Euro. 

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus-News: Aktuelle Zahlen - Infizierte und Tote in Deutschland, Italien, Spanien, USA und China
Das Coronavirus Sars-CoV-2 breitet sich weltweit weiterhin aus. Eine Übersicht über die aktuelle Lage und die Zahlen der Infektionen, Heilungen und Todesopfer haben wir …
Coronavirus-News: Aktuelle Zahlen - Infizierte und Tote in Deutschland, Italien, Spanien, USA und China
Corona in den USA: Donald Trump rät zum Tragen von Masken – will sich aber nicht daran halten
Die Corona-Krise in den USA verschärft sich. Innerhalb eines Tages verzeichnen sie 1169 Todesfälle. In New York eine Katastrophe.
Corona in den USA: Donald Trump rät zum Tragen von Masken – will sich aber nicht daran halten
Video: Polizei Frankfurt spielt „Circle of Life“ auf der Straße – Reaktionen sind gespalten
Um sich bei denen zu bedanken, die in der Corona-Krise zu Hause bleiben, spielt die Polizei in Frankfurt Musik für die Anwohner. Ein Video zeigt die Aktion - die …
Video: Polizei Frankfurt spielt „Circle of Life“ auf der Straße – Reaktionen sind gespalten
Tod nach dem Abendessen: Kind stirbt an Pilzvergiftung - Schwere Vorwürfe gegen Ärzte
In Frankfurt ist ein Kind an einer Pilzvergiftung gestorben. War das Unglück zu verhindern? Die Staatsanwaltschaft erhebt schwere Vorwürfe gegen die behandelnden Ärzte. 
Tod nach dem Abendessen: Kind stirbt an Pilzvergiftung - Schwere Vorwürfe gegen Ärzte

Kommentare