+
Helen und Les Brown wurden am selben Tag geboren und verbrachten ihr ganzes Leben gemeinsam

Sie wurden am selben Tag geboren

75 Jahre Ehe: Der Tod trennte sie nur kurz

  • schließen

Long Beach - Die Geschichte von Helen und Les Brown ist die Geschichte einer Liebe auf den ersten Blick, die das ganze Leben lang hält. Sie lebten zusammen und starben nur kurz hintereinander.

Zwei Menschen, die am selben Tag geboren werden, sich in der Schule kennen- und liebenlernen. Ihre Ehe hält 75 Jahre, und auch der Tod kann sie nur kurz trennen. Das ist die romantische Geschichte von Helen und Les Brown.

Beide werden am 31. Dezember 1918 geboren, er ein Sohn wohlhabender Eltern, ihre Eltern sind einfache Arbeiter. Dennoch gehen die beiden in so unterschiedlichen Verhältnissen großgewordenen Kinder in die selbe Schule, die Huntington Park High School. Dort kamen sie zusammen. So berichtet es der älteste Sohn, Les junior, gegenüber dem Nachrichtenportal Press Telegram.

Gemeinsam brennt das junge Paar durch und heiratet 1937 gegen den Willen der Eltern, die nicht glauben, dass die Liebe zwischen zwei Menschen mit so unterschiedlicher Herkunft halten kann.

Doch die Liebe kennt keine gesellschaftlichen Grenzen, und die Ehe der Browns hält mehr als 75 Jahre. Helen und Les verbringen laut Sohn Les junior "keinen Tag ohne einander" und bekommen drei Kinder. 1963 ziehen die beiden nach Long Beach, wo er als Fotograf sein eigenes Studio hat und Helen als Immobilienverkäuferin noch etwas Geld dazuverdient, während sie sich um Haus und Kinder kümmert.

Später freuen sich die beiden noch über sieben Enkelkinder. Daniel, der älteste der drei Kinder, erinnert sich gegenüber dem Press Telegram an den Zusammenhalt seiner Eltern: "Meine Mutter sagte oft, dass sie meinen Vater nicht sterben sehen wollte, und er wiederum wollte nicht ohne sie leben."

Doch das Alter macht vor keinem der beiden Halt: Helen muss gegen Magenkrebs ankämpfen, und Les leidet an Parkinson.

Am 16. Juli 2013 stirbt Helen schließlich um 20 Uhr, Les stirbt am 17. Juli um 7 Uhr morgens.

Auch der Tod kann das Ehepaar Brown nur elf Stunden trennen.

bix

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vater schüttelt Baby - sieben Jahre Haft
Ein Vater, der sein Baby beinahe zu Tode geschüttelt hat, muss in der Schweiz in Haft. Es war nicht das erste Mal, dass der Mann so auf das Schreien eines Kindes …
Vater schüttelt Baby - sieben Jahre Haft
Vater tötet Baby - dreieinhalb Jahre Haft auch für Mutter
Ein Säugling wurde über Stunden gequält, schrie um sein Leben, bis der Vater ihn ermordete. Die Mutter war nebenan und unternahm nichts. Dafür ist sie jetzt verurteilt …
Vater tötet Baby - dreieinhalb Jahre Haft auch für Mutter
Explosion in New York war versuchter Terroranschlag
Mitten im Berufsverkehr am Montagmorgen knallt es am New Yorker Times Square. Ein 27-Jähriger will sich in die Luft sprengen. Es gibt vier Verletzte. Die Behörden …
Explosion in New York war versuchter Terroranschlag
Schimmelpilzgift festgestellt: Rückruf von getrockneten Feigen
Vor dem Verzehr von getrockneten Feigen eines niedersächsischen Unternehmens wird gewarnt.
Schimmelpilzgift festgestellt: Rückruf von getrockneten Feigen

Kommentare