Ehepaar kommt bei Sturzflut ums Leben

Madrid - Ein Ehepaar ist bei einer Sturzflut in Spanien ums Leben gekommen. Doch sie waren nicht die einzigen Opfer: Auch andere wurden von den Wassermassen überrascht.

Ein älteres britisches Ehepaar ist im Südosten Spaniens bei einer Sturzflut ums Leben gekommen. Wie das spanische Innenministerium mitteilte, kam es am Freitag nach heftigen Regenfällen zu flutartigen Überschwemmungen in der Stadt Finestrat. Standbesitzer und Besucher eines Marktes, der an einem Hang aufgebaut worden war, wurden von den Wassermassen überrascht. Fünf Menschen wurden verletzt. In der Stadt selbst hatte es zuvor nicht geregnet. Dem Lokalblatt “Diario de Información“ zufolge verbrachten die 70 und 72 Jahre alten Briten ihren Urlaub in Benidorm, zwölf Kilometer östlich von Finestrat.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steinböcke treten Steine los - deutscher Wanderer tot
Bei der Beobachtung von Bergwild ist ein deutscher Wanderer in den Schweizer Alpen tödlich verunglückt.
Steinböcke treten Steine los - deutscher Wanderer tot
Sechs teils schwer Verletzte: Auto rast U-Bahn-Treppe hinab
Ein Ausweichmanöver auf einer Kreuzung in Berlin endete für einen jungen Autofahrer auf dem Bahnsteig einer U-Bahn-Station
Sechs teils schwer Verletzte: Auto rast U-Bahn-Treppe hinab
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Verspätungen, Flugausfälle und wenig Information: Gravierende Computer-Probleme haben Kunden von British Airways am Wochenende die Reisepläne durchkreuzt. Wut und …
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Der Kasseler Herkules trägt auf Facebook nun Badehose
Kassel (dpa) - Tourismuswerber haben der Kasseler Herkules-Statue eine Badehose angezogen - weil Facebook den nackten Hintern des Denkmals beanstandet hatte. Zuerst …
Der Kasseler Herkules trägt auf Facebook nun Badehose

Kommentare