Ehestreit: Yorkshire-Terrier aus 3. Stock geworfen

Öhringen - In einem heftigen Ehestreit hat ein 52-jähriger Mann aus Baden-Württenberg den kleinen Hund seiner Frau aus dem Fenster geworfen.

Der Yorkshire-Terrier stürzte aus dem dritten Stock des Mehrfamilienhauses in Öhringen bei Heilbronn, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dabei erlitt das Tier in der Nacht zum Sonntag schwere Verletzungen und musste in einer Tierklinik operiert werden. Der gewalttätige Ehegatte bekommt nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutlich weniger Vögel und Insekten in Deutschland
Weniger sirren, weniger flattern: Die Zahl der Insekten und Vögel sinkt stark in Deutschland. Was steckt dahinter?
Deutlich weniger Vögel und Insekten in Deutschland
NRW-Oberverwaltungsgericht stoppt "Autofahrer-Pranger"
Münster (dpa) - Das umstrittene Internetportal " www.fahrerbewertung.de" verstößt nach aktueller Rechtsprechung gegen den Datenschutz und ist in der aktuellen …
NRW-Oberverwaltungsgericht stoppt "Autofahrer-Pranger"
Grausamer Mord: Mutter legt ihre Kleinkinder in den Ofen
Diese Tat macht einfach nur sprachlos - eine Mutter soll ihre Söhne in einen Ofen gelegt haben, den sie danach anstellte.
Grausamer Mord: Mutter legt ihre Kleinkinder in den Ofen
Dackelblick: Hunde setzen Mimik möglicherweise gezielt ein
Hunde können besonders süß gucken, wenn sie etwas wollen. Hundebesitzer sind sich sicher: Das machen die mit Absicht. Forscher haben nun tatsächlich Hinweise darauf …
Dackelblick: Hunde setzen Mimik möglicherweise gezielt ein

Kommentare