+
Mehr als eine Geldbörse fanden Jugendliche in Norwegen.

Jugendliche werden zu Stars

Ehrliche Finder geben Vermögen ab

Oslo - Es gibt doch noch ehrliche Menschen. Zwei Teenager haben in Norwegen Begeisterung ausgelöst, weil sie einen Haufen Geld fanden, den sie hätten behalten können. Das taten sie aber nicht. 

Der 16-jährige Bendik Hallstensen hatte in zusammen mit einem Freund in einem Pendlerzug bei Oslo eine Tasche mit umgerechnet 62 000 Euro (467 200 Kronen) gefunden und den Fund umgehend der Polizei gemeldet.

Hallstensen berichtete am Donnerstag im Sender TV2, er habe die offenbar von jemandem vergessene Tasche bei einer Fahrt zwischen Ski und Vestby südwestlich von Norwegens Hauptstadt auf einem Sitz entdeckt. Auf der Suche nach Hinweisen auf den Eigner sahen beide Jugendlichen dann, dass die Tasche mit Geldscheinen gefüllt war.

„Ich denke, ich habe eine gute Tat getan“, sagte Hallstensen. Ob auch der dank eines Passes in der Tasche schnell ermittelte Eigner korrekt an das Geld gekommen war, blieb offen. In der Zeitung „Aftenposten“ sagte ein Polizeisprecher, man wolle nun untersuchen, „was hinter so einer großen Menge Bargeld steckt“. Die Jugendlichen hätten in jedem Fall eine Belohnung verdient.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Feuers ist Europa-Park wieder offen – Mross vergisst in ARD-Show verletzte Retter
Das Feuer im Europa-Park Rust, dem größten Freizeitpark Deutschlands, ist gelöscht. Die ARD-Liveshow „Immer wieder sonntags“ mit Stefan Mross findet statt. Lesen Sie den …
Trotz Feuers ist Europa-Park wieder offen – Mross vergisst in ARD-Show verletzte Retter
Feuer im Europa-Park Rust ist gelöscht
Keine 24 Stunden nach dem Großbrand hat der Europa-Park Rust wieder geöffnet. Bis auf letzte Glutnester ist das Feuer mittlerweile gelöscht. Nach der Ursache wird …
Feuer im Europa-Park Rust ist gelöscht
Polizei schießt auf aggressiven Mann, der auf Kraftwerksgelände eindringt
Schüsse auf dem Gelände eines Kraftwerks in Hessen: Die Einsatzkräfte müssen einen aggressiven Mann, der mit einem Messer bewaffnet ist, überwältigen.
Polizei schießt auf aggressiven Mann, der auf Kraftwerksgelände eindringt
Teurer Tropfen: Wein für mehr als 100.000 Euro versteigert
Paris (dpa) - Bei einer Auktion in Frankreich ist eine fast 250 Jahre alte Flasche Wein für 103.700 Euro versteigert worden.
Teurer Tropfen: Wein für mehr als 100.000 Euro versteigert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.