Eifersüchtiger Ehemann

Aus Rache: Bürgermeister kastriert und getötet

Breteville-le-Rabet - Brutale Tat in Nordfrankreich - und das offenbar aus Eifersucht: Der Bürgermeister der Gemeinde Breteville-le-Rabet ist kastriert und getötet worden.

Der Bürgermeister einer kleinen Ortschaft in Nordfrankreich ist offenbar von einem eifersüchtigen Ehemann kastriert und getötet worden. Dominique Leboucher, der seit März der Bürgermeister der 250-Seelen-Gemeinde Breteville-le-Rabet im Département Calvados war, wurde in der Nacht auf Freitag tödlich verletzt, wie es in Justizkreisen hieß. Nach ersten Ermittlungen sei ein Mann der Täter, "der ihm eine Liebesaffäre mit seiner Frau vorwarf".

AFP

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 20.07.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 20.07.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie vom Freitag. 23 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Eurojackpot am 20.07.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Weltkriegsgranate explodiert auf der Autobahn A1
Eine Granate aus dem 2. Weltkrieg ist auf der Autobahn A1 explodiert. Die Gründe dafür sind noch unklar, die Polizei untersucht den Vorfall. 
Weltkriegsgranate explodiert auf der Autobahn A1
An FKK-Strand vergewaltigt: Mann schwimmt durch See und fällt Frau an
Schreckliche Szenen an einem Badesee in Weinheim (Rhein-Neckar-Region): Eine Frau liegt am FKK-Strand, als sie plötzlich von einem Mann angefallen wird. 
An FKK-Strand vergewaltigt: Mann schwimmt durch See und fällt Frau an
Familie grillt illegal im Naturschutzgebiet – und fackelt beinah den Wald ab
Trotz extremer Hitze und Waldbrandgefahr hat eine Familie am Mittwoch im Naturschutzgebiet Rheine gegrillt. Wegen ihrer Leichtsinnigkeit mussten Feuerwehr und Polizei …
Familie grillt illegal im Naturschutzgebiet – und fackelt beinah den Wald ab

Kommentare