Körperteile in Toilette runtergespült

Aus Eifersucht Nase, Lippen und Ohren abgeschnitten

Taipeh - Rasend vor Eifersucht soll ein Taiwaner seiner Freundin Nase, Ohren und Lippen abgeschnitten und die Körperteile in der Toilette runtergespült haben.

In Taiwan hat sich offenbar ein unfassbar grausames Berziehungsdrama abgespielt. Ein 79-jähriger Mann habe seiner 47-jährigen Partnerin Nase, Ohren und Lippen abgeschnitten und die Körperteile in der Toilette runtergespült, teilte die taiwanische Polizei am Donnerstag mit. Er sei festgenommen worden. Der eifersüchtige Senior namens Huang habe sein Opfer ans Bett gefesselt und nach der Messerattacke einen Rettungswagen gerufen.

Die Ermittler fanden eine handschriftliche Notiz des Mannes: "Ich werde es niemals zulassen, dass die Dinge, die ich nicht haben kann, andere leicht bekommen. Ich werde es auf die blutigste Weise beenden." Der als wohlhabend geltende mutmaßliche Täter war der Polizei zufolge nach dem Tod seiner Frau im vergangenen Monat mit dem Opfer zusammen. Die Beziehung mit der Yoga-Lehrerin begann demnach vor etwa einem halben Jahr. Als die Frau eine andere Liebschaft gestand, sei der Mann außer sich geraten.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare