Eifersüchtiger beißt Nebenbuhler Ohr-Stück ab

Hamburg - Wie einst Mike Tyson - nur ging es bei diesem Fall um den Streit um eine Frau: Auf dem Hamburger Kiez hat ein Mann seinem Gegner ein Stück vom Ohr abgebissen.

Der 20 bis 25 Jahre alte Täter habe zunächst so getan, als wolle er seinem Gegner etwas ins Ohr flüstern, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Das 25 Jahre alte Opfer spürte dann jedoch einen stechenden Schmerz am Ohr und blutete stark. Im Toilettenspiegel sah der Mann, dass sein Kontrahent ihm ein Stück der Ohrmuschel abgebissen hatte. Den Ärzten gelang es nicht, das Ohr-Stück wieder anzunähen. Die Tat ereignete sich bereits vor vier Wochen in einer Bar auf der Großen Freiheit. Die Kripo sucht noch nach dem bissigen Mann.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: Ermittlungsverfahren gegen französischen Milliardär Bolloré
Die französische Justiz hat laut einem Agenturbericht ein Ermittlungsverfahren gegen den prominenten Milliardär Vincent Bolloré eröffnet.
Bericht: Ermittlungsverfahren gegen französischen Milliardär Bolloré
Mutmaßlich Serienmörder „Golden State Killer“ in Kalifornien gefasst
Mehr als 30 Jahre nach einer Serie von Morden und Vergewaltigungen in Kalifornien hat die Polizei möglicherweise den Täter gefasst.
Mutmaßlich Serienmörder „Golden State Killer“ in Kalifornien gefasst
Alfie Evans darf nicht ausreisen - erneute Niederlage für Eltern
Die Eltern des todkranken britischen Jungen Alfie Evans kämpfen vor Gericht dafür, dass ihr Sohn zur Behandlung nach Rom ausgeflogen werden darf. Ein Flugzeug stünde …
Alfie Evans darf nicht ausreisen - erneute Niederlage für Eltern
Bombenanschlag auf BVB: Große Emotionen im Zeugenstand
Schmerzhafte Erinnerungen im Dortmunder BVB-Prozess: Acht Spieler, die den Bombenanschlag im vergangenen Jahr miterlebt haben, sagen aus. Einer muss dabei weinen.
Bombenanschlag auf BVB: Große Emotionen im Zeugenstand

Kommentare