Junge (4) radelt auf eigene Faust in den Kindergarten

Köln - Auf zum Spielen: Um sechs Uhr früh hat sich am Samstag ein Vierjähriger in Köln ganz allein auf den Weg zu seinem Kindergarten gemacht.

Während seine Familie noch ahnungslos schlief, zog sich der Junge eine Jacke über seinen Schlafanzug, schlich aus dem Haus und radelte mit seinem kleinen Fahrrad los. Den Kindergarten, der samstags geschlossen ist, erreichte er aber nicht. Denn eine Passantin wunderte sich über den Knirps und rief die Polizei. Den Beamten erklärte das Kind, es habe nach dem Aufwachen solche Lust gehabt, in den Kindergarten zu gehen.

Weil er seinen Familiennamen nicht kannte, ließen sich die Polizisten den Weg zu seinem Zuhause zeigen. Die Eltern wurden erst vom Klingeln an der Haustür geweckt.

dpa/dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare