Polyamorie

Vier für eine: Diese Frau hat einen Ehemann, einen Verlobten und zwei Geliebte

  • schließen

Ist sie unersättlich? Der Britin Mary Crumpton reicht ein Mann alleine nicht, sie führt Beziehungen mit vier Männern. Es sind keine geheimen Affären, sie spielt mit offenen Karten. 

Chorlton - Wir dürfen vorstellen: Das ist Mary Crumpton aus England. Die 44-Jährige arbeitet als Coach und Therapeutin in der Nähe von Manchester. Sie lebt anders als die meisten Menschen. Nicht nur bei ihrer Ernährung, sie isst nur vegan, und bei ihren blau gefärbten Haaren geht sie eigene Wege - auch ihr Liebesleben ist unkonventionell. Mary hat nicht nur einen Mann, sondern gleich vier! Neben ihrem Ehemann Tim (43) ist sie auch noch mit John (53) verlobt und hat Affären mit Michael (63) und dem 73-jährigen James. Alle Partnerschaften führt sie gleichwertig und lebt somit in polyamourösen Beziehungen. Es gehe ihr nicht nur um den Sex mit mehreren Männern, sondern um echte, romantische Gefühle. 

Vier Männer und eine Frau würden keinen Dauerstress und Eifersucht bedeuten - im Gegenteil. Niemand würde den anderen betrügen oder anlügen, wenn sowieso weitere Partner erlaubt seien. Aber gibt es nicht den einen Mann, den sie mehr liebt als die anderen? "Vielleicht ist es ein bisschen so, wie wir unsere Kinder lieben – wenn ein Elternteil ein zweites Kind hat, bedeutet das nicht, dass es das erste Kind weniger liebt“, versucht Mary Crumpton ihr kompliziertes Beziehungsgeflecht der Außenwelt zu erklären. 

Als junge Frau lebte sie monogam mit ihrem ersten Ehemann zusammen. „Für mich war es normal, nur einen Partner zu haben. Ich hatte zwar manchmal Gefühle für andere, fühlte mich danach aber schuldig und sah es als ein Zeichen dafür, dass ich meinen Ehemann nicht genug liebe“, erinnerte sie sich im Interview mit der Daily Mail. Doch bereits mit ihrem damaligen Ehemann hatte sie später erste polyamouröse Erfahrungen. In einem Pub lernten sie jemanden kennen, der mehrere Beziehungen führte, das brachte das Ehepaar auf neue Wege und sie begannen eine offene Partnerschaft zu führen. Nach der Trennung wollte Mary nicht zurückkehren zur Monogamie. Im Jahr 2013 heiratete sie nach einer neunjährigen Beziehung zwar Tim, doch auch John, mit dem sie seit 2011 zusammen ist, würde sie gerne ehelichen - darf sie aber standesamtlich in Großbritannien nicht. Der Gesetzgeber erlaubt nur eine Ehe. 

Auf der Insel wurde zuletzt groß über Mary und ihre Männer berichtet, die großen Boulevardblätter The Sun und Daily Mail griffen die kuriose Geschichte auf. Auf ihrer Facebook-Seite teilte Mary die Meldung der Sun, auch wenn diese - wie sie bemerkt - einige Ungenauigkeiten beinhalte. „Es hätte jedoch schlimmer kommen“, so ihr sarkastischer Kommentar. 

Lesen Sie auch auf tz.de*Dieser Mann hat 25 Ehefrauen und 146 Kinder - doch jetzt bekommt er Ärger

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Rubriklistenbild: © Facebook/Mary R. Crumpton, The Sund

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tansania: Mindestens 126 Menschen bei Fährunglück ertrunken
Eine brechend volle Fähre auf dem Victoriasee in Ostafrika kentert - nur wenige Meter von der Anlegestelle entfernt. Für Dutzende Menschen kommt jede Hilfe zu spät.
Tansania: Mindestens 126 Menschen bei Fährunglück ertrunken
Vater wirft Baby vom Balkon - und springt
Der kleine Junge wurde nur neun Monate alt. Auch der Vater ist tot. Ein Anwohner entdeckt beide Leichen vor einem Berliner Hochhaus. Später stellt sich heraus: Es war …
Vater wirft Baby vom Balkon - und springt
Tief "Fabienne" fegt den Sommer weg
Zwei Sturmtiefs verdrängen an diesem Wochenende den trockenen, heißen Sommer. Schon am Freitag standen Fähren und Züge still, Bäume knickten um. In der kommenden Woche …
Tief "Fabienne" fegt den Sommer weg
24-Jähriger stirbt nach Explosion in Wohnhaus - Polizei hat schlimmen Verdacht
Dramatisches Unglück im Sauerland: Nach einer Explosion geriet am Donnerstag ein Wohnhaus in Brand. Ein 24-Jähriger wurde lebensgefährlich verletzt und starb später in …
24-Jähriger stirbt nach Explosion in Wohnhaus - Polizei hat schlimmen Verdacht

Kommentare