+
Schirme in München: Ein Regenband kommt vom Nordwesten langsam südostwärts voran. Foto: Andreas Gebert

Letzte Maiwoche bringt Sonne und Schauer

Offenbach (dpa) - Die letzte Maiwoche bringt wechselhaftes Wetter mit Sonne und Schauern. Landwirte in fast ganz Deutschland bekommen den langersehnten Regen im bisher viel zu trockenen Frühjahr.

Verantwortlich ist Tief Gunnar, das sich von Nordeuropa über uns schiebt.

Am Dienstag fällt vor allem in Alpennähe Regen, hier kann es auch noch vereinzelte Gewitter geben. Auch in den Mittelgebirgen und an der See kann es einzelne Schauer geben, die Sonne zeigt sich hauptsächlich im Westen des Landes. Am Mittwoch ist es sehr unterschiedlich bewölkt, der Südwesten und die See bekommen die meiste Sonne ab.

Der Donnerstag bringt dann dem Norden und der Mitte dichte Wolken und Regen. Nur ganz im Süden gibt es zeitweise sonnige Flecken. Die Temperaturen bewegen sich die ganze Woche zwischen 12 und 19 Grad, mit Sonne kann es bis zu 22 Grad geben. Vereinzelt ist in den Nächten leichter Bodenfrost möglich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Düsseldorf (dpa) - Trotz aller Bemühungen um gesunde Ernährung bleibt die Currywurst mit Pommes frites das Lieblingsessen der Deutschen in der Betriebskantine.
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr
Hier im Eis sollten zig millionen Pflanzensamen sicher lagern, für den Fall der Fälle. Jetzt ist das Depot selbst vom Klimawandel bedroht.
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch
Etwa 2300 Badestellen in der Bundesrepublik listet der neue Bericht zur Qualität der europäischen Badegewässer auf. Lediglich fünf davon bekommen die Beurteilung …
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch
Trotz gefühltem Wohlstand: Deutsche haben immer mehr Angst
Dem Großteil der Menschen in Deutschland geht es nach eigenem Empfinden wirtschaftlich gut. Aber die Menschen haben zugleich immer mehr Angst vor der Zukunft. Wie passt …
Trotz gefühltem Wohlstand: Deutsche haben immer mehr Angst

Kommentare