+
Bei einer Messerstecherei in Wuppertal wurde ein Mann getötet.

Ein Toter

Ein Toter bei Messerstecherei in Wuppertal - Täter auf der Flucht

Nach einer Messerstecherei sucht die Polizei in Wuppertal nach dem Täter. Ein 31-Jähriger starb bei der Auseinandersetzung. Die Hintergründe sind noch völlig unklar. 

Messerstecherei in Wuppertal

Wuppertal - Nach einer tödlichen Messerstecherei am Freitagnachmittag in Wuppertal ist der Täter auf der Flucht. Die Einsatzkräfte prüften Zeugenaussagen, denen zufolge sich der oder die Täter in einem Gebäude ganz in der Nähe des Tatorts am Hauptbahnhof verschanzt haben sollen. Eine Bestätigung dafür gebe es aber nicht, sagte eine Polizeisprecherin. Weil die Lage für die Polizei zunächst noch völlig unklar war, wurden Spezialeinsatzkräfte angefordert.

Die tödliche Auseinandersetzung habe sich am Freitagnachmittag in einem Geschäft abgespielt. Ein 31-Jähriger sei getötet worden, ein 25-Jähriger verletzt, sagte die Sprecherin. Die Fahndung laufe auf Hochtouren. Die Hintergründe der Tat waren zunächst völlig unklar.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Traurige Gewissheit über verschollenes U-Boot: Explosion im Meer am Tag des Verschwindens
Die Hoffnung schwindet. Die „ARA San Juan“ ist seit einer Woche verschollen. Jetzt ist klar, dass es am Tag des Verschwindens eine Explosion im Meer gab. 
Traurige Gewissheit über verschollenes U-Boot: Explosion im Meer am Tag des Verschwindens
44 Verletzte bei Pfefferspray-Attacke
In einer Bochumer Schule wurde Pfefferspray versprüht. Insgesamt sind dabei 44 Schüler und Lehrer verletzt worden. Die Schule wurde anschließend geräumt.
44 Verletzte bei Pfefferspray-Attacke
Forscher beschreiben 26 neue Zwergfrösche aus Madagaskar
Darmstadt/Braunschweig/München (dpa) - Ein internationales Autorenteam hat 26 neue Arten von Zwergfröschen aus Madagaskar beschrieben. Sie gehören zur Gattung Stumpffia …
Forscher beschreiben 26 neue Zwergfrösche aus Madagaskar
Über die Hälfte seines Lebens zu Unrecht im Gefängnis: 70 Jähriger auf freien Füßen
39 Jahre lang saß ein Amerikaner in Kalifornien im Gefängnis - für eine Tat, die er nie begannen hat. Nun ist Richard Coley, im Alter von 70 Jahren, endlich ein freier …
Über die Hälfte seines Lebens zu Unrecht im Gefängnis: 70 Jähriger auf freien Füßen

Kommentare