+
Polizisten sichern den Tatort vor der Disocthek "Love Machine" in Melbourne. Foto: Ellen Smith/AAP

Türsteher stirbt vor Disco

Ein Toter und drei Verletzte durch Schüsse in Melbourne

In der Disco wummerte die Musik aus den Lautsprechern, die Schüsse auf der Straße gingen im Lärm unbemerkt unter. Für einen der Türsteher endete der Zwischenfall tödlich.

Sydney (dpa) - Nach Schüssen aus einem fahrenden Auto heraus auf eine Menschenmenge vor einer Diskothek in der australischen Stadt Melbourne ist ein 37-Jähriger an seinen Verletzungen gestorben.

Der Wachmann war von den Kugeln im Gesicht getroffen worden, starb später im Krankenhaus, wie die Medien berichteten. Drei weitere Verletzte wurden noch im Krankenhaus behandelt. Der Tatort wurde weiträumig abgeriegelt, Experten der Polizei sicherten Spuren.

Ein Unbekannter hatte am frühen Sonntagmorgen aus einem gestohlenen Sportwagen heraus im Vorbeifahren Schüsse auf eine Gruppe von Menschen vor dem "Love Machine" abgegeben. Anschließend fuhr der Schütze unerkannt davon. Der Wagen sei wenig später ausgebrannt im Norden der Stadt gefunden worden, berichtete die Zeitung "The Age".

Über die Hintergründe der Auseinandersetzung in dem für die Partyszene bekannten Teil von Melbourne lagen keine gesicherten Erkenntnisse vor. Die Polizei gehe jedoch Hinweisen über eine mögliche Erpressung der Besitzer des Clubs durch eine kriminelle Motorrad-Gang nach.

The Age

Daily Mail

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kachelmann ätzt gegen Hitze-Tipps der Feuerwehr: “Schwachsinn!“
Jörg Kachelmann Meteorologe nimmt kein Blatt vor den Mund. Der Schweizer warnt mit drastischen Worten vor Hitze-Tipps, die für  tödlich enden können.
Kachelmann ätzt gegen Hitze-Tipps der Feuerwehr: “Schwachsinn!“
Hitzefrei in Büro und Schule: Ab welcher Temperatur darf man gehen?
Hitzefrei im Büro und in der Schule: Ab welcher Temperatur können Arbeitnehmer und Schüler nach Hause gehen? So ist die Regelung in Deutschland.
Hitzefrei in Büro und Schule: Ab welcher Temperatur darf man gehen?
Furchtbares Unglück in Strandbar: Kind (8) erstickt an Hotdog
Das San Juan Festival auf Gran Canaria endete für eine Familie mit einer Tragödie. Ein Achtjähriger erstickte an seinem Hotdog. 
Furchtbares Unglück in Strandbar: Kind (8) erstickt an Hotdog
Hirnrissige Mutprobe: Mutter überfährt dreijährigen Sohn - tot
In Texas tötet eine Mutter ihren dreijährigen Sohn. Es sind die drastischen Folgen einer dämlichen Mutprobe.  
Hirnrissige Mutprobe: Mutter überfährt dreijährigen Sohn - tot

Kommentare