Irre Verbrecher-Aktion in Berlin

Einbrecher donnern mit Auto in Pfandleihhaus

Berlin - Fünf maskierte Einbrecher sind mit einem Geländewagen in ein Pfandleihaus an der Friedrichstraße in Berlin gedonnert. Vier von ihnen räumten blitzschnell die Vitrinen aus und flüchteten dann.

Ein maskierter Mann ist in Berlin-Mitte mit einem Auto in ein Pfandleihhaus gedonnert, vier Einbrecher räumten dann blitzschnell die Vitrinen leer. Die Männer konnten mit einem Auto entkommen. Wie die Polizei berichtete, fuhr ein Einbrecher am Sonntagmorgen mit einem gestohlenen Kleinwagen in die Tür des Geschäfts auf der Friedrichstraße. Zeugen konnten das beobachten. Im gleichen Augenblick stiegen vier weitere, ebenfalls schwarz gekleidete und maskierte Männer aus einem Geländewagen aus. Sie zerschlugen im Pfandleihhaus mehrere Vitrinen und nahmen den Schmuck mit. Nach wenigen Minuten verließen die Einbrecher mit gefüllten Sporttaschen den Laden, hieß es im Polizeibericht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Streifenwagen verursacht Horror-Crash auf der Autobahn
Hollywoodreife Szenen haben sich am Freitagvormittag auf der Autobahn A4 abgespielt. Eine Action-Hauptrolle hatte dabei ein US-Streifenwagen. 
US-Streifenwagen verursacht Horror-Crash auf der Autobahn
Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - zwei Kinder schwerverletzt
In einer Jugendherberge sind zwei Schulklassen aneinander geraten. Der Streit endete in einer Schlägerei. Am Ende musste vier Kinder ins Krankenhaus eingeliefert werden. 
Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - zwei Kinder schwerverletzt
Sommerferien beginnen in den ersten Bundesländern
Frankfurt (dpa) - Strand statt Schulbank: Für die ersten Schüler in Deutschland beginnen am Montag die Sommerferien.
Sommerferien beginnen in den ersten Bundesländern
Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. …
Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.