Die Beute seines Lebens

Langfinger begeht unfassbaren Diebstahl

Santa Monica - Bei einem Einbruch in Kalifornien dürfte ein Dieb die Beute seines Lebens gemacht haben. Nicht nur wertvolle Gemälde krallte sich der Räuber. Sondern auch einen roten Flitzer.

Der Täter entkam mit Luxusgütern im Wert von mehr als zehn Millionen Dollar (7,2 Millionen Euro). Der Besitzer des Hauses in Santa Monica stellte laut Polizei bei seiner Rückkehr aus dem Urlaub fest, dass mehr als ein Dutzend seiner Kunstwerke fehlten, darunter Gemälde berühmter Künstler wie Piet Mondrian und Jasper Johns.

Top 10 - Die Hauptstädte der Langfinger

Top 10 - Die Hauptstädte der Langfinger

Außerdem erbeutete der Einbrecher fünf Luxusuhren von Marken wie Patek und Breitling sowie Wein, Bargeld und einen roten Porsche Carrera, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Einbruch sei am 12. oder 13. September verübt worden. Die Polizei veröffentlichte Fotos von den gestohlenen Gemälden und setzte eine Belohnung von 1.000 Dollar aus für Hinweise, die zur Festnahme des Täters führen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolfoto

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug

Kommentare