Einbrecher plündern Frau im Wachkoma aus

Münster - Skrupellose Einbrecher haben in Münster eine hilflose Frau im Wachkoma ausgeplündert und Beute im Wert von mehr als 100.000 Euro gemacht. Dabei sperrten sie die Tochter aus.

Die bettlägerige Dame war allein zu Hause, als die Täter in ihre Wohnung einstiegen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Diebe hatten eine Gelegenheit genutzt, als die Tochter des Opfers nicht in der Wohnung war. Sie erbeuteten beim Einbruch hochwertigen Schmuck, Armbanduhren und Bargeld.

Die Tat fiel am Sonntagmorgen auf: Die Tochter, die mit dem 77 Jahre alten Opfer zusammenlebt, wollte mit einer Pflegekraft in die Wohnung und konnte die von Einbrechern beschädigte Tür nicht mehr öffnen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Kiloweise sammelten Forscher in den vergangenen 27 Jahren Insekten aus aufgestellten Fallen. Die Auswertung der Sammeldaten bestätigt: Die Insektenzahl schwindet …
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 1 Million Euro liegt heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm
Ein Internethändler hat ein Anne-Frank-Kostüm zum Verkauf angeboten. Die Empörung ist groß, das Kostüm wurde von der Seite genommen. Dem Anbieter tue es leid. 
Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: Rocker-Anwalt kritisiert Einsatz
Am Mittwochmorgen gibt es mehrere Razzien der Polizei in NRW: Ziel: Die Hells Angels.
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: Rocker-Anwalt kritisiert Einsatz

Kommentare