+
Bislang unbekannte Einbrecher haben einem Witwer die Eheringe aus der Wohnung gestohlen, während er seine Frau beerdigte. (Symbolbild)

Auch Geld aus Trauerkarten geklaut

Einbrecher stehlen Eheringe während Beerdigung

Marlow - Während er auf dem Friedhof seine verstorbene Frau beerdigte, wurden einem Mann in Mecklenburg-Vorpommern die Eheringe aus der Wohnung gestohlen.

Während er auf dem Friedhof war und seine Frau zu Grabe trug, sind Unbekannte in die Wohnung eines Witwers in Marlow (Mecklenburg-Vorpommern) eingedrungen. Die Täter nahmen neben den Eheringen auch Bargeld mit, das sich in Trauerkarten befand. Wie die Polizei Stralsund am Dienstag mitteilte, machten sich die Einbrecher womöglich die Veröffentlichung des Beerdigungstermins am Montag zunutze. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Nach den bisherigen Erkenntnissen wussten die Täter, dass auf dem Grundstück ein Ersatzschlüssel deponiert war. Die Polizei weist deshalb alle Bürger darauf hin, beim Verlassen der Häuser alle Fenster und Außentüren zu verschließen und keinesfalls einen Ersatzschlüssel, beispielsweise unter Fußabtretern, in bzw. unter Blumentöpfen, in Gartenschuppen oder ähnlichen Verstecken zu deponieren.

dpa/vh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauenleiche bei Kopenhagen geborgen
Kopenhagen (dpa) – In den Gewässern vor der dänischen Hauptstadt Kopenhagen ist die Leiche einer Frau geborgen worden. Das teilte die Polizei in Kopenhagen auf Twitter …
Frauenleiche bei Kopenhagen geborgen
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Für seinen nächsten Strafprozess holt sich Bill Cosby einen Anwalt der bereits Popstar Michael Jackson vertreten hat. Im ersten Prozess gelangten die Geschworenen zu …
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Mehrere Tage war es still um die Sängerin Taylor Swift in den sozialen Medien. Nun meldete sich die Blondine zurück: Mit einem seltsamen Video.
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot
Er wollte eine Kutsche, die voller Kinder waren, überholen. Doch dann kam ihm ein anderes Auto entgegen. Mit voller Wucht prallte der 22-Jährige gegen den Pferdezug. 
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot

Kommentare