+
Ein Marder wurde in einem Baumarkt von der Polizei gestellt.

Kurioser Einsatz

Einbruch: Polizei stellt Marder

Babenhausen - Einbruch im Baumarkt: Zu diesem Einsatz wurden Polizisten in Babenhausen gerufen. Vor Ort stellten die Beamten allerdings nur einen Marder - und müssten dem Tier eigentlich sogar dankbar sein.

Ein Steinmarder ist ins Visier der Polizei geraten - als mutmaßlicher Einbrecher. Die Beamten stellten das Tier in einem Baumarkt im südhessischen Babenhausen. Sie waren alarmiert worden, nachdem der Sicherheitsdienst einen Einbruch bemerkt hatte. Die wirklichen Täter seien entwischt, berichtete die Polizei in Darmstadt am Dienstag.

Kuriose Urteile aus der Tierwelt

20 kuriose Tier-Urteile

Das unschuldige Tier hatte sich in einem Hochregal versteckt und wurde zunächst als vermeintlicher Täter von Polizei und Sicherheitsdienst umstellt. Unbekannte hatten in der Nacht zum Montag eine Scheibe eingeschlagen und waren durch das Fenster geklettert. Beute machten die Langfinger allerdings nicht, was vermutlich dem Marder zu verdanken ist. Dieser hatte wahrscheinlich den Alarm ausgelöst und die Diebe gestört.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disko gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disko gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
16 Tote bei Busunglück in Italien
Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Bus-Experten sprechen von tragischen Umständen: Die …
16 Tote bei Busunglück in Italien
Festnahmen zwölf Jahre nach millionenschwerem Diamantenraub
Amsterdam - Zwölf Jahre nach dem Raub von Diamanten im Wert von rund 75 Millionen Euro auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol hat die Polizei sieben Tatverdächtige …
Festnahmen zwölf Jahre nach millionenschwerem Diamantenraub

Kommentare