Junge (10) erdrosselt Vierjährigen

Stockholm - Ein zehn Jahre alter Junge hat in Schweden die Tötung eines Vierjährigen gestanden. Die beiden Kinder waren auf einem Spielplatz in einen Streit verwickelt. Wenig später fand die Polizei die Leiche.

Die Polizei erklärte am Mittwoch, der Junge habe das Kind am 16. Oktober mit einem Springseil erwürgt. Ein Motiv wurde nicht genannt.

Die örtlichen Medien berichteten, der Vierjährige sei getötet worden, nachdem es auf einem Spielplatz in der Ortschaft Ljungby im Süden des Landes Streit mit anderen Kindern gegeben habe. Er wurde einige Stunden später tot in einem Wohngebiet aufgefunden.

An den Ermittlungen waren mehr als 35 Polizisten beteiligt, die mindestens 65 Kinder im Alter zwischen fünf und 15 Jahren befragten. Kinder unter 15 können nach schwedischem Recht nicht bestraft werden. Der Fall wird nun dem Jugendamt übergeben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 
Reutlingen/Tübingen - In Tübingen steht ein junger Syrer wegen zweifachen, versuchten Mordes vor Gericht. Am ersten Verhandlungstag gab es Unklarheiten über das Alter …
Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Singapur (dpa) - Der Zauberschüler Harry Potter und einer seiner wichtigsten Lehrer sind Namensgeber für eine neu beschriebene Krabbenart: Die kaum einen Zentimeter …
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 
Warendorf - Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lastwagen die Strecke. Beim Aufprall werden zwölf Menschen …
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 

Kommentare