Droge lag säckeweise herum 

Beim Strandspaziergang: Mann findet 80 Kilo Koks

Tokio - Viel Schnee am Strand: Bei einem Strandspaziergang südlich von Tokio ist ein Japaner auf 80 Kilogramm Kokain im Wert von mehreren Millionen Euro gestoßen.

Beim Strandspaziergang in der Nähe von Tokio hat ein Japaner Kokain mit einem Schätzwert von 35,5 Millionen Euro entdeckt. 80 Kilogramm der Droge seien in mehreren Säcken abgepackt und zusammen an einer Boje festgebunden gewesen, berichteten die Nachrichtenagentur Jiji und andere japanische Medien am Donnerstag. Die Polizei vermute daher, dass Drogenschmuggler auf hoher See die Ladung verloren hätten.

Bei dem Finder handelte es sich den Berichten zufolge um einen älteren Mann, der an dem Strand südlich der japanischen Hauptstadt unterwegs war. Die Polizei wollte dazu keine Stellungnahme abgeben.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Eine schöne Frau spielt mit einem Baby-Löwen und muss schnell feststellen, dass das vielleicht keine gute Idee war. 
Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen.
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Eine Modekette produzierte Badeanzüge für Kinder mit der beliebten Meerjungfrau Arielle als Motiv. Doch auf den Kinderklamotten waren die blanken Brüste von Arielle zu …
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Gerade läuft es vielen Menschen kalt den Rücken herunter: Im Netz sorgt ein Video einer riesigen Schnecke für Gänsehaut und Angstzustände. 
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?

Kommentare