Stammstrecke in Richtung Osten blockiert: Ausfälle und Verzögerungen bei der S-Bahn

Stammstrecke in Richtung Osten blockiert: Ausfälle und Verzögerungen bei der S-Bahn
+
Das Barbie-Dreamhouse auf 2.500 Quadratmetern ist vom 16. Mai an drei Monate in der Hauptstadt zu sehen

Wird damit ein falsches Frauenbild vermittelt?

Letzte Bauarbeiten am umstrittenen Barbie-Haus

Berlin - Der von Protesten begleitete Bau eines lebensgroßen Barbie-Spielzeughauses in der Nähe des Berliner Alexanderplatzes steht kurz vor dem Abschluss.

Die Veranstalter berichteten am Freitag, sie rechneten mit bis zu 10 000 Besuchern pro Woche. In dem Haus sollen Besucher vom 16. Mai an auf 2750 Quadratmetern in die Welt der Spielzeugpuppe eintauchen können.

Neben Wohnräumen sind etwa auch ein Laufsteg und Mode-Workshops geplant. Kritiker wollen über Facebook eine friedliche Protestaktion am Tag der Eröffnung am 16. Mai organisieren.

Das Haus vermittelt ein Frauenbild, in dem Kochen, Schminken oder Singen zentral sind„, kritisierte Michael Koschitzki von der Jugendorganisation der Linken.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Mehrere Tage war es still um die Sängerin Taylor Swift in den sozialen Medien. Nun meldete sich die Blondine zurück: Mit einem seltsamen Video.
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot
Er wollte eine Kutsche, die voller Kinder waren, überholen. Doch dann kam ihm ein anderes Auto entgegen. Mit voller Wucht prallte der 22-Jährige gegen die Kinder. 
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot
Frauenleiche aus dem Øresund geborgen - ist es die schwedische Journalistin?
In einem Gewässer in Kopenhagen ist eine Frauenleiche gefunden worden. Die Identität der Frau gab die Polizei noch nicht bekannt. Einen Verdacht gibt es aber.
Frauenleiche aus dem Øresund geborgen - ist es die schwedische Journalistin?
Massive sexuelle Belästigung einer Frau schockiert Marokko
In einem Bus in Marokko ist eine Frau von vier jungen Männern massiv bedrängt worden. Der Busfahrer kam ihr nicht zu Hilfe. Landesweit sorgt der Vorfall für Empörung.
Massive sexuelle Belästigung einer Frau schockiert Marokko

Kommentare