+
Auf einem Entwurf für die "Hygiene-Ampel" ist eine Markierung im Grünen Bereich zu sehen. Für die bundesweite einheitliche Einführung der Hygiene-Ampel stehen die Zeichen auf Rot.

Einheitliche Gaststätten-Ampel gescheitert

Berlin - Für ein gemeinsames Vorgehen der Bundesländer stehen die Zeichen auf Rot: Die Einführung einer bundesweit einheitlichen Hygiene-Ampel für Sauberkeit in Gaststätten ist vorerst gescheitert.

Die Bundesländer hätten keine einheitliche Position finden können, sagte ein Sprecher von Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) am Donnerstag in Berlin. Er bestätigte entsprechende Informationen des “Hamburger Abendblatts“ (Donnerstag). Ohne ein gemeinsames Konzept der Länder könne der Bund einen Rechtsrahmen für verpflichtende Aushänge von Kontrollergebnissen in Gaststätten in ganz Deutschland aber nicht schaffen.

Die Bier-Hitliste: Diese Marken sind am beliebtesten

Die Bier-Hitliste: Diese Marken sind am beliebtesten

Hintergrund sind seit Monaten bestehende Differenzen zwischen Verbraucher- und Wirtschaftsminis0terien der Länder.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad
Mit einer Drohne hat ein Unbekannter Menschen in einem Haus gefilmt. Für einen Mann war das besonders schlimm: Er war gerade nackt.
Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad
Totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017: Alle Infos zu dem Naturspektakel 
Am 21. August 2017 steht den USA die erste totale Sonnenfinsternis seit 38 Jahren bevor. Hier erhalten Sie alle Eckdaten und wichtige Hintergründe zu dem seltenen …
Totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017: Alle Infos zu dem Naturspektakel 
Mann erschossen - Polizei prüft mögliche Kontakte in Rockerszene
Als er gerade seine Tochter im Auto anschnallen wollte, wurde der Mann erschossen. Die Polizei schließt eine Verbindung zur Rockerszene nicht aus.
Mann erschossen - Polizei prüft mögliche Kontakte in Rockerszene
Bluttat in Finnalnd: Polizei bestätigt zwei Tote
In der finnischen Stadt Turku hat ein Angreifer auf mehrere Menschen eingestochen. Die Polizei bestätigte bereits zwei Tote. Ein Täter wurde festgenommen - die Polizei …
Bluttat in Finnalnd: Polizei bestätigt zwei Tote

Kommentare