+
190 Einsatzkärfte bekämpften den Brand in einem Einkaufsztentrum in Dannenberg. Der Schaden liegt in Millionenhöhe. Foto: Joto

Einkaufszentrum in Dannenberg abgebrannt

Supermarkt, Bäcker, Imbiss - die Geschäfte eines Einkaufszentrums im niedersächsischen Dannenberg hat ein Feuer komplett zerstört. Rund 190 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Retten konnten sie nichts.

Dannenberg (dpa) - Ein Einkaufskomplex mit mehreren Geschäften ist im niedersächsischen Dannenberg komplett ausgebrannt. Der Schaden an dem Einkaufszentrum gehe nach ersten Schätzungen in die Millionenhöhe, sagte die Polizei.

Von dem Brand sind nach Polizeiangaben ein Supermarkt, ein Getränkemarkt, ein Kleidungs-Discounter, eine Bäckerei, ein Imbiss, ein Schuhgeschäft und ein Einrichtungs- und Bettenlager betroffen. Insgesamt waren in der Nacht rund 190 Mann der freiwilligen Feuerwehren im Einsatz, wie ein Polizeisprecher sagte.

In den Morgenstunden war das Feuer zwar unter Kontrolle, ein Ende der Nachlöscharbeiten war aber zunächst nicht abzusehen. Angaben zur Brandursache machte die Polizei zunächst nicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall auf A81 nahe Heilbronn: Vier Tote, mehrere Schwerstverletzte
Auf der A81 zwischen Würzburg und Heilbronn ist es zu einem schrecklichen Unfall gekommen. Die Polizei Heilbronn meldet vier Tote und spricht von einem „Trümmerfeld“.
Horror-Unfall auf A81 nahe Heilbronn: Vier Tote, mehrere Schwerstverletzte
Polizei: Schwerer Unfall auf Autobahn 81
Die Polizei spricht von einem "riesengroßen Trümmerfeld": Mindestens zehn Autos rasen auf der Autobahn ineinander. Vier Menschen sterben.
Polizei: Schwerer Unfall auf Autobahn 81
20-Tonnen-Fels donnert gegen Haus in Tirol
Sölden (dpa) - In Tirol ist ein rund 20 Tonnen schwerer Felsbrocken ins Rollen gekommen und gegen ein Haus gekracht. Der Fels hatte sich am Nachmittag an einem Hang etwa …
20-Tonnen-Fels donnert gegen Haus in Tirol
20-Tonnen-Fels kracht 200 Meter tief auf Sölden
In Tirol ist ein rund 20 Tonnen schwerer Felsbrocken am Samstag ins Rollen gekommen und gegen ein Haus gekracht. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.
20-Tonnen-Fels kracht 200 Meter tief auf Sölden

Kommentare