+
Aufgrund von Eis und Schnee müssen Bahnreisende derzeit mit Verspätungen rechnen.

Wintereinbruch jetzt in ganz Deutschland

Einschränkungen für Bahnreisende wegen Schnee und Eis

Berlin - Eis und Schnee haben den Zugverkehr auf wichtigen Verbindungen behindert. Auf den Strecken Hannover-Berlin und Würzburg-Fulda fuhren Schnellzüge angesichts der Witterung mit maximal 200 Kilometern pro Stunde, wie eine Bahnsprecherin sagte.

Möglich sind bis zu 300 Kilometer pro Stunde. Reisende mussten demnach Verspätungen von 30 bis 40 Minuten Kauf nehmen. Auf der Strecke der Schwarzwaldbahn kippte zudem ein Baum unter der Schneelast um, so dass zwischen Triburg und Hornberg keine Züge fahren konnten. Reisende mussten auf andere Verbindungen umsteigen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen konnte demnach zunächst wegen des starken Schneefalls nicht eingerichtet werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess nach Vergewaltigung junger Camperin beginnt
Der Fall sorgte bundesweit für Aufsehen: Ein Mann soll nachts ein junges Paar beim Zelten überfallen und die Frau vor den Augen ihres Freundes vergewaltigt haben. Jetzt …
Prozess nach Vergewaltigung junger Camperin beginnt
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote

Kommentare