CSU dementiert Medienbericht über Seehofer-Entscheidung

CSU dementiert Medienbericht über Seehofer-Entscheidung
+
Mandelbaumblüte trotz einstelliger Temperaturen. Mit trübem und kühlem Wetter startet der Frühling. Foto: Arne Dedert

Einstellige Temperaturen zum Frühlingsbeginn

Offenbach (dpa) - Kühl, trist und grau: Mit Temperaturen im einstelligen Bereich hat in Deutschland der kalendarische Frühling begonnen. Unter den Wolken lagen die Werte zwischen 5 und 9 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte.

Nur im Süden wurden 14 Grad erreicht. Bis Ostern ist weiter Zittern angesagt - dann könnte es nach Einschätzungen der Meteorologen aber richtig warm werden.

"Die Sonne könnte die Luft zwar auf deutlich zweistellige Werte aufheizen; aber wo keine Sonne, da keine Heizung", sagte ein Wetterforscher des DWD. Bis mindestens Mittwoch bleibe es daher vergleichsweise frisch: Die Höchsttemperaturen liegen weiterhin zwischen 6 und 12 Grad, im höheren Bergland sogar nur um 3 Grad. Nur südlich von Main und Mosel soll es freundliche Abschnitte mit etwas Sonnenschein geben.

Am Samstag hatten DWD-Meteorologen von Oster-Temperaturen von mehr als 25 Grad gesprochen. Das wäre dann der erste Sommertag des Jahres. Ob es so kommt, sei aber noch nicht ganz sicher.

Wettervorhersage für Deutschland

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Justizopfer erhält Schmerzensgeld von Gutachterin
Vor Gericht lagen sich Norbert Kuß und seine Frau erleichtert in den Armen. Nach jahrelangem Rechtsstreit erhält das Justizopfer (74) nun Schmerzensgeld von der …
Justizopfer erhält Schmerzensgeld von Gutachterin
61-Jähriger will sich mit Rakete in die Luft schießen
Die Erde ist flach und wird an ihren Enden von Meereis begrenzt - daran glaubt der US-Amerikaner Mike Hughes. Um das zu beweisen, will er sich mit einer selbstgebauten …
61-Jähriger will sich mit Rakete in die Luft schießen
Lebenserwartung in Deutschland kürzer als in Spanien
Brüssel (dpa) - Die Lebenserwartung in Deutschland liegt deutlich unter der in Ländern wie Spanien, Italien oder Frankreich.
Lebenserwartung in Deutschland kürzer als in Spanien
Sicherer Aufenthalt für "versklavte Frauen" gefordert
In Deutschland sind 87 Prozent der Opfer von Menschenhandel weiblich. Viele der Migrantinnen, die in der Zwangsprostitution landen, kommen aus Westafrika oder aus …
Sicherer Aufenthalt für "versklavte Frauen" gefordert

Kommentare