+
Über 400 Menschen kamen bei dem Einsturz ums Leben

Bangladesch

Einsturz: Opferzahl auf über 400 gestiegen

Dhaka - Die Zahl der Todesopfer bei einem verheerenden Hauseinsturz in Bangladesch vor einer Woche ist auf mehr als 400 gestiegen.

Insgesamt seien 399 Leichen aus den Trümmern geborgen worden und drei Verletzte seien gestorben, sagten Polizeivertreter am Mittwoch. Aktivisten zufolge werden noch rund tausend Menschen vermisst, sodass die Zahl weitaus höher liegen könnte. Bergungstrupps suchten derweil weiter nach Opfern.

Der Einsturz des achtstöckigen Hochhauses, in dem mehrere Textilfabriken ansässig waren, ist das schwerste Unglück in Bangladeschs industriellem Sektor.

AP

Tödlicher Hochhauseinsturz in Bangladesch

Tödlicher Hochhauseinsturz in Bangladesch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  
Fahren Autofahrer vorsichtiger, wenn ihr Fahrstil von anderen öffentlich bewertet wird? Diese Frage bleibt vor Gericht in Münster offen. Denn es geht um Verstöße gegen …
"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  
Stein fällt von Kirchendecke in Florenz und erschlägt Tourist (52)
In einer der bedeutendsten Kirchen von Florenz hat sich ein Deckenelement gelöst und einen spanischen Touristen erschlagen.
Stein fällt von Kirchendecke in Florenz und erschlägt Tourist (52)
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden
Grausiger Fund in einem Auto: Zeugen entdecken drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie.
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden

Kommentare